x
x

Moderne Abdichtungsprodukte für die energetische Sanierung im Altbau

Multifunktionsbänder

ISO-BLOCO RENO
Renovierungssystem zur 3-Ebenen-Abdichtung (U-Ausnehmung)

ISO-BLOCO HYBRATEC
Multifunktionsband mit Hybridtechnologie, über 1.050 Pa schlagregendicht

ISO-BLOCO ONE
Multifunktionsband zur 3-Ebenen-Abdichtung

ISO-BLOCO ONE CONTROL
Das Fugendichtband mit Aufreißumhüllung zur praktischen Vormontage

ISO-BLOCO MULTIFUNKTIONSBAND
Anwendungsbild: ISO-BLOCO MULTIFUNKTIONSBAND Das Fugendichtband für hohe Zeitersparnis bei der Montage

Fensteranschlussfolien

ISO-CONNECT VARIO SD
Feuchtevariable Fensteranschlussfolie für innen und außen

ISO-CONNECT VARIO XD
Extrem schlagregendichte, reißfeste, feuchtevariable Fensteranschlußfolie mit langer Freibeweitterungszeit

ISO-CONNECT INSIDE & OUTSIDE CL
Extrem dehnfähige, reißfeste und stark klebende Fensteranschlussfolien

ISO-TOP FLEXKLEBER HP
Dauerelastischer 1K-Baukleber zur Verklebung von ISO-CONNECT Folien

ISO-TOP FLEXKLEBER SP
Plastoelastischer 1K-Baukleber mit guter Anfangsklebkraft

ISO-TOP FLEXKLEBER XP
Dauerelastischer 1K-Kleb- und Dichtstoff mit breitem Haftspektrum

ISO-TOP BLUE PRIMER
Umweltverträglicher Haftvermittler für mineralische und faserige Untergründe

ISO-TOP SPRAY PRIMER
Haftvermittler zum Aufsprühen

Dachabdichtungssysteme

ISO-TOP KRAFTBAND
Klebeband zum luftdichten Verkleben von Dachunterspannbahnen und Dampfbremsfolien

ISO-TOP FLEXBAND
Haftstarkes Kleband zum luftdichten Verkleben von Folien mit angrenzenden Bauteilen

ISO-TOP FLEXKLEBER PA
Hochwertige, elastische, selbstklebende Dichtmasse für luftdichte Anschlüsse im Innenbereich

ISO-TOP EASYPRESS PRO
Hochwertige Halbschalenpresse zur Verarbeitung von Klebern und Dichtstoffen

Renovierungs-Multifunktionsband

ISO-BLOCO RENO
Renovierungssystem zur 3-Ebenen-Abdichtung (U-Ausnehmung)

ISO-TOP ACRYLSEAL F
Haftstarker, elastischer Dichtstoff zur luftdichten inneren Abdichtung

ISO-TOP FACADE SEAL
Dauerelastischer Dichtstoff zur Abdichtung von äußeren Hochbaubewegungsfugen

ISO-TOP SILICONE A / AT
MEKO-freier 1-K Silikon-Dichtstoff

ISO-TOP SILICONE F / FT
Einkomponentiger Dichtstoff zur dauerhaften Abdichtung im Außenbereich

Fensteranschlussfolien

ISO-CONNECT VARIO SD
Feuchtevariable Fensteranschlussfolie für innen und außen

ISO-CONNECT VARIO XD
Extrem schlagregendichte, reißfeste, feuchtevariable Fensteranschlußfolie mit langer Freibeweitterungszeit

ISO-CONNECT INSIDE & OUTSIDE CL
Extrem dehnfähige, reißfeste und stark klebende Fensteranschlussfolien

ISO-CONNECT OUTSIDE EPDM
Elastomer-Dichtfolie zur äußeren Abdichtung von Fenster- und Türelementen im Fassadenbau

ISO-TOP FLEXKLEBER HP
Dauerelastischer 1K-Baukleber zur Verklebung von ISO-CONNECT Folien

ISO-TOP FLEXKLEBER SP
Plastoelastischer 1K-Baukleber mit guter Anfangsklebkraft

ISO-TOP FLEXKLEBER XP
Dauerelastischer 1K-Kleb- und Dichtstoff mit breitem Haftspektrum

ISO-TOP BLUE PRIMER
Umweltverträglicher Haftvermittler für mineralische und faserige Untergründe

ISO-TOP SPRAY PRIMER
Haftvermittler zum Aufsprühen

Spritzbare Dichtstoffe/Rundschnüre

ISO-TOP ACRYLSEAL F
Haftstarker, elastischer Dichtstoff zur luftdichten inneren Abdichtung

ISO-TOP FACADE SEAL
Dauerelastischer Dichtstoff zur Abdichtung von äußeren Hochbaubewegungsfugen

ISO-TOP SILICONE A / AT
MEKO-freier 1-K Silikon-Dichtstoff

ISO-TOP SILICONE F / FT
Einkomponentiger Dichtstoff zur dauerhaften Abdichtung im Außenbereich

ISO-ZELL PE- UND PUR-RUNDSCHNUR
Rundprofildichtungen als Stopf- und Hinterfüllmaterial für Fugen und Hohlräume

ISO-TOP EASYPRESS PRO
Hochwertige Halbschalenpresse zur Verarbeitung von Klebern und Dichtstoffen

ISO-TOP PRESSFIX
Alurohrpresse mit Nylon-Überwurfmutter und gummiertem Griff für Baukleber und Dichtstoffe

Vorlegebänder

ISO-ZELL PE-BAND UND FIXBAND
Vorlegeband zur Abdichtung und Dämmung

Fensterbank-/Sockelabdichtungen

ISO-CONNECT OUTSIDE EPDM
Elastomer-Dichtfolie zur äußeren Abdichtung von Fenster- und Türelementen im Fassadenbau

ISO-CONNECT EPDM DICHTMANSCHETTE UND DICHTECKE
EPDM geformte Dichtecken für diverse Anschlussbereiche an Gebäuden

ISO-CONNECT EPDM DICHTWANNE
EPDM-Abdichtungssystem für äußere, untere Tür- und Fensteranschlüsse

ISO-CONNECT KSKSEAL
Selbstklebende Abdichtungsbahn zur äußeren Abdichtung von Bodenanschlüssen

ISO-TOP FLEXKLEBER XP
Dauerelastischer 1K-Kleb- und Dichtstoff mit breitem Haftspektrum

ISO-TOP KSKSEAL PRIMER
Zur Vorbehandlung von Untergründen für ISO-CONNECT KSKSEAL Abdichtungsbahnen

ISO-TOP BLUE PRIMER
Umweltverträglicher Haftvermittler für mineralische und faserige Untergründe

ISO-TOP SPRAY PRIMER
Haftvermittler zum Aufsprühen

Fensterbankformteile

ISO-TOP FENSTERBANKFORMTEILE
Dämmprofile zur Wärmedämmung und Unterbauung von Fensterbänken

ISO-TOP FACADE SEAL
Dauerelastischer Dichtstoff zur Abdichtung von äußeren Hochbaubewegungsfugen

ISO-TOP SPRAY PRIMER
Haftvermittler zum Aufsprühen

Vorkomprimierte Fugendichtbänder

ISO-BLOCO 600 „PREMIUM EDITION“
Vorkomprimiertes Fugendichtband mit 600 Pa Schlagregendichtheit

ISO-BLOCO 300 „PREMIUM EDITION“
Vorkomprimiertes Fugendichtband mit 300 Pa Schlagregendichtheit

VORWANDMONTAGESYSTEM – ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“
Das Vorwandmontagesystem mit integriertem Wärmedämmkern

VORWANDMONTAGESYSTEM – ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3“
Hohe Tragfähigkeit und Lastabtragung in Einem

Luftschichtfüller / Vorwandmontagesysteme

ISO-BLOCO FILLER
Multifunktionales Dämm- und Abdichtungssystem für Fenster bei zweischaligen Wandaufbauten

ISO-TOP FLEXKLEBER WF
Der haftstarke Klebstoff für das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER

VORWANDMONTAGESYSTEM – ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“
Das Vorwandmontagesystem mit integriertem Wärmedämmkern

VORWANDMONTAGESYSTEM – ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3“
Hohe Tragfähigkeit und Lastabtragung in Einem

Fugendämmprodukte

ISO-BLOCO XTHERM
Multifunktionales Dichtband mit Mikrotherm-Technologie

ISO-BLOCO HF
Imprägniertes Dichtungsband zum Abdichten gegen Zugluft, Wärmeverlust, Staub und Schall

ISO-TOP THERMFOAM „BLUE LINE”
Isocyanatarmer und wohngesunder PUR-Dosenschaum

ISO-TOP ELASTIFLEX
Hochelastischer PUR-Dosenschaum - Dämmebene und Schallschutzbereich

ISO-TOP GUN
Antihaftbeschichtete Dosierpistole für PUR-Dosenschäume und PUR-Reiniger-Dosen

Renovierungssystem zur 3-Ebenen-Abdichtung (U-Ausnehmung)
Produktbild: ISO-BLOCO RENO

Das 3-Ebenen-Abdichtungssystem ISO-BLOCO RENO wurde speziell für die energetische Sanierung von Fenstern entwickelt. Das multifunktionale Renovierungsband wird vor der Fenstermontage direkt in die U-Ausnehmung (zwischen Putzschichten und sichtbarem Mauerwerk) montiert, die durch den Ausbau der Altfenster entsteht. Die Expansion erfolgt erst nach Positionierung des Fensters gegen den Rahmen und ermöglicht damit eine sichere, einfache und zeitsparende Abdichtung.

ISO-BLOCO RENO besteht aus 2 Komponenten. Die aus hochwertigem Kunststoff bestehende Kernschicht bildet die sogenannte Glattstrichebene da sie, ähnlich wie ein Glattstrich in einer Neubausituation, eine optimale Grundlage für die Abdichtung der Anschlussfuge gegen das Fensterprofil gewährleistet. Gleichzeitig werden dadurch dahinterliegende Hohlräume sicher versiegelt und gedämmt.

Die darauf angeordnete zweite Komponente ist ein vorkomprimiertes Multifunktionsfugendichtband mit einer integrierten Folienmembran, welche langsam gegen das Fensterprofil expandiert und dieses sicher abdichtet. Als Montagehilfe ist die stabile Trägerkomponente des Abdichtungssystems zusätzlich selbstklebend ausgerüstet.

ISO-BLOCO RENO kann mit spritzbaren Dichtstoffen und Deckleisten kombiniert werden, die bei der energetischen Sanierung im Altbau häufig zur optischen Überdeckung von Anschlussfugen eingesetzt werden. Die Fugen können innenseitig z. B. mit ISO-TOP ACRYLSEAL F und außenseitig mit ISO-TOP SILICONE F/FT oder einem MS-Polymer geschlossen werden.

Multifunktionsband mit Hybridtechnologie, über 1.050 Pa schlagregendicht
Produktbild: ISO-BLOCO HYBRATEC

Fenstertausch auf Holzbalken (Holzfertigbau / Fertighausbau)
Wenn Fenster direkt auf einem glatten Holzbalken als Unterkonstruktion eingebaut wurden, kann beim Fenstertausch dort direkt ISO-BLOCO HYBRATEC aufgeklebt werden. Das multifunktionale 3-Ebenen-Band expandiert dann nach der Montage gegen den Rahmen. Aufgrund des langsamen Aufgehverhaltens und des hohen Fugenfunktionsbereichs eignet sich das MF-1 geprüfte Band sehr gut für diesen Sanierungsbereich.

In Kombination mit ISO-BLOCO FILLER
In alten Klinkerbauten mit 2-schaliger Bauweise sowie kleinen Luftschichten zwischen Vorsatzschale/Klinkerschale und tragendem Mauerwerk ist oft noch keine Wärmedämmung in der Luftschicht vorhanden. Im Sanierungsfall wird dort eine große Menge Montageschaum eingebracht, um die Luftschicht rund um das Fenster zu schließen. Mit ISO-BLOCO FILLER kann in solchen Fällen einerseits die Hohlschicht gefüllt sowie ein Dichtband für den Außenanschlag bereitgestellt werden. Andererseits wird auch eine Andichtfläche für ISO-BLOCO HYBRATEC geschaffen werden. Das einfache und schnelle Einbringen des ISO-BLOCO FILLER in die Luftschicht spart deshalb Zeit und Geld. Für die abschließende Verfugung empfehlen sich Dichtstoffe aus Acrylat oder Silikon.

Kombination mit VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER TYP 3
Im Bereich von größeren Luftschichten bei 2-schaligem Mauerwerk mit Vorsatzschale Klinker, kann das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3“ nachträglich bei der Sanierung in die Luftschicht eingeklebt und verschraubt werden. Die Systemkanteln bilden dann sowohl den Untergrund für die Abdichtung mit dem ISO-BLOCO HYBRATEC als auch für die mechanische Befestigung des Fensters in der Luftschicht.

Multifunktionsband zur 3-Ebenen-Abdichtung
Produktbild: ISO-BLOCO ONE

Fenstertausch auf Holzbalken (Holzfertigbau / Fertighausbau)
Wenn Fenster direkt auf einem glatten Holzbalken als Unterkonstruktion eingebaut wurden, kann beim Fenstertausch dort direkt das Multifunktionsband ISO-BLOCO ONE aufgeklebt werden. Das multifunktionale 3-Ebenen-Band expandiert dann nach der Montage gegen den Rahmen. Aufgrund des langsamen Aufgehverhaltens und dem hohen Fugenfunktionsbereich eignet sich das MF-1 geprüfte Band sehr gut für diesen Sanierungsbereich, denn es dichtet alle drei geforderten Abdichtungsebenen in einem Arbeitsgang ab.

Kombination mit ISO-BLOCO FILLER
In alten Klinkerbauten mit 2-schaliger Bauweise sowie kleinen Luftschichten zwischen Vorsatzschale/Klinkerschale und tragendem Mauerwerk ist oft noch keine Wärmedämmung in der Luftschicht vorhanden. Im Sanierungsfall wird dort eine große Menge Montageschaum eingebracht, um die Luftschicht rund um das Fenster zu schließen. Mit unserem Mauerwerksfüller ISO-BLOCO FILLER kann in solchen Fällen einerseits die Hohlschicht gefüllt sowie ein Dichtband für den Außenanschlag bereitgestellt werden. Andererseits wird auch eine Andichtfläche für ISO-BLOCO ONE geschaffen. Das einfache und schnelle Einbringen in die Luftschicht spart deshalb Zeit und Geld. Für die abschließende Verfugung empfehlen sich Dichtstoffe aus Acrylat oder Silikon.

Kombination mit VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3“
Im Bereich von größeren Luftschichten bei 2-schaligem Mauerwerk mit Vorsatzschale Klinker, kann das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3“ nachträglich bei der Sanierung in die Luftschicht eingeklebt und verschraubt werden. Die Systemkanteln bilden dann sowohl den Untergrund für die Abdichtung mit ISO-BLOCO ONE als auch für die mechanische Befestigung des Fensters in der Luftschicht.

Das Fugendichtband mit Aufreißumhüllung zur praktischen Vormontage
Produktbild: ISO-BLOCO ONE CONTROL

Dieses vorkomprimierte Multifunktionsfugendichtband bietet Ihnen erstmalig die Möglichkeit der bequemen und kontrollierten Vormontage einer 3-Ebenen-Abdichtung in gewohnter Werkstattumgebung. Dafür sorgt eine robuste Aufreißumhüllung, welche die Komprimierung des Dichtbandes selbst nach Öffnen der Rolle so lange gewährleistet, wie Sie es wollen. Die Expansion des Fugendichtbands wird erst nach dem Einbau der Fenster ausgelöst. Besser geht’s nicht!

Anwendungsbild: ISO-BLOCO MULTIFUNKTIONSBAND Das Fugendichtband für hohe Zeitersparnis bei der Montage
Produktbild: ISO-BLOCO MULTIFUNKTIONSBAND

Das ISO-BLOCO MULTIFUNKTIONSBAND ist ein vielseitig einsetzbares Spezialfugendichtband mit überragender Funktionsfähigkeit. Es dient zur Luft- und Schlagregenabdichtung der Anschlussfugen von Fenster und Türen. Gleichzeitig bietet ISO-BLOCO MULTIFUNKTIONSBAND sehr gute wärmedämmende Eigenschaften über die ganze Bautiefe.

Feuchtevariable Fensteranschlussfolie für innen und außen
Produktbild: ISO-CONNECT VARIO SD

Abdichtung zweite Dichtebene unter Fensterbänken
Die Folie ISO-CONNECT VARIO SD ist mit einem feuchteregulierenden Funktionsmechanismus ausgestattet, der einen ganzjährig hohen Austrocknungseffekt in der Fensteranschlussfuge bewirkt.

Aufgrund des variablen sd-Wertes kann die Folie innen und außen gleichermaßen eingesetzt werden. Der witterungsunabhängige Feuchtigkeitsabtransport aus der Fuge funktioniert zur Außenseite genauso wie zur Raumseite. Unabhängig von Klima und Jahreszeit sowie der Inbetriebnahme von Heizung oder Klimaanlage kann die Fuge austrocknen.

Dabei sind die Folien zum einen absolut luftdicht, was entscheidend zum Energiesparen beiträgt und zum anderen über 1.050. Pa schlagregendicht, was die Gebäudestruktur hervorragend vor Witterungseinflüssen schützt.

Besonders belastet sind aufgrund des ablaufenden Wassers, aber auch durch Kondensatbildung, die Flächen unterhalb der außenseitig angebrachten Aluminium-Fensterbänke. Hier können größere Mengen an freiem Wasser auftreten. Durch die Ausbildung einer zweiten Dichtebene werden die Brüstungsfelder vor Durchfeuchtung geschützt und Putzschäden durch mögliches Auffrieren können verhindert werden.

Extrem schlagregendichte, reißfeste, feuchtevariable Fensteranschlußfolie mit langer Freibeweitterungszeit
Produktbild: ISO-CONNECT VARIO XD

Abdichtung zweite Dichtebene unter Fensterbänken
ISO-CONNECT VARIO XD verfügt über eine besonders hohe Reißfestigkeit und lange UV-Stabilität von einem Jahr. Durch die gute Widerstandsfähigkeit und lange Freibewitterungszeit eignet sich die Kunststoffvliesfolie hervorragend zur zuverlässigen Abdichtung von Fenster- und Türelementen im Metallfassadenbau, Industrie-/Gewerbebau, Fenster- und Fassadenbau. Aufgrund der besonders hohen mechanischen Festigkeit kann die Folie bspw. bei der Sanierung in der Fassade, am Giebelfenster hinter Holzverkleidungen und im Bereich der Fensterbank eingesetzt werden.

Die feuchtevariable Folie kann dabei gleichermaßen für die innere, wie die äußere Abdichtung eingesetzt werden- im Außenbereich mit über 1.050 Pa als Wetterschutz und im Innenbereich als luftdichte Schicht zur Trennung von Raum- und Außenklima. Damit eignet sie die Abdichtungsfolie sehr gut bei der energetischen Gebäudesanierung.

Die Spezialfolie reagiert mit einer variablen Anpassung ihres sd-Wertes auf das jahreszeitenbedingte unterschiedliche Temperaturgefälle. Durch das starke Dampfdiffusionsgefälle entsteht ein feuchteregulierender Funktionsmechanismus, der einen ganzjährig hohen Austrocknungseffekt in der Bauanschlussfuge bewirkt. Eingeschlossene Baufeuchtigkeit kann in beide Richtungen entweichen. So können Feuchteschäden und Gesundheitsrisiken durch Schimmelbildung wirkungsvoll vermieden werden.

Produktbild; ISO-CONNECT INSIDE CL
Extrem dehnfähige, reißfeste und stark klebende Fensteranschlussfolien
Produktbild; ISO-CONNECT INSIDE CL

Änderung der Fensterebene

Mit den Fensteranschlussfolien ISO-CONNECT INSIDE & OUTSIDE CL können Anschlussfugen bei Fenstern, Türen und Paneelen zuverlässig abgedichtet werden. In der Gebäudesanierung eignen sich die Folien sehr gut für die Aufbringung speziell auf alten Putzflächen. Die Folien bestehen aus einem anpassungsfähigen weichen Kunststoffvlies und sind gut überputz-, überstreich- und überklebbar.
Die Haftung zum Untergrund wird durch eine maximierte Klebeleistung sicher gewährleistet. Selbst starke Bauteilbewegungen können mit den extrem dehnfähigen und zugleich sehr reißfesten Fensteranschlussfolien dauerhaft ausgleichen werden.

Gerade bei der Ergänzung bestehender Gebäude mit einem Wärmedämmverbundsystem werden häufig, sinnvollerweise die Einbaupositionen der Fenster nach außen verschoben. Dies verbessert die solaren Wärmegewinne, lässt mehr Sonnenlicht in den Innenraum, vergrößert den Wohnraum und macht das Gebäude von außen moderner. Die Fenster sitzen dann bündig mit der Außenseite zur Außenwand und können mit ISO-CONNECT OUTSIDE CL direkt zur alten, gereinigten Putzlaibung abgedichtet werden. Die Folie schützt die Anschlussfuge auch über einen längeren Zeitraum bis das WDVS angebracht ist, hält die Fuge trocken und schützt die Wärmedämmung vor schädlicher UV-Strahlung.

 

Dauerelastischer 1K-Baukleber zur Verklebung von ISO-CONNECT Folien
Produktbild: ISO-TOP FLEXKLEBER

Verkleben von Anschlussfolien und Aufkleben von Deckleisten
ISO-TOP FLEXKLEBER HP ist ein hochwertiger, lösungsmittelfreier und dauerelastischer 1K-Baukleber auf Basis von MS-Polymer. MS-Polymere eignen sich besonders für die Verklebung von Anschlussfolien auf unebenen Untergründen, wie diese häufig in der Sanierung von Gebäuden angetroffen werden. ISO-TOP FLEXKLEBER HP kann dabei auf fast allen Untergründen eingesetzt werden. Er eignet sich ideal zur Herstellung von luft-, wind- und schlagregensicheren Anschlüssen in Kombination mit ISO-CONNECT Anschlussfolien sowie bei der Verklebung von Abdeckleisten rund um das Fenster.

Produktbild: ISO-TOP FLEXKLEBER
Hochwertige, elastische, selbstklebende Dichtmasse für luftdichte Anschlüsse im Innenbereich
Produktbild: ISO-TOP FLEXKLEBER

Dichtmasse für luftdichte Anschlüsse im Innenbereich
ISO-TOP FLEXKLEBER PA ist eine hochwertige elastische und selbstklebende Dichtmasse zur Erstellung dauerhaft luftdichter Anschlüsse von ISO-CONNECT Anschlussfolien am Baukörper im Innenbereich. Sein breites Haftspektrum verbindet dauerhaft Dampfbrems- und Dampfsperrfolien, Klimamembranen, Vlies, Kraftpapier usw. luftdicht am Mauerwerk, Putz und Holz. Aufgrund seiner flexiblen und dauerklebrigen Struktur ist er auch ideal geeignet zur Stoß- und Eckausbildung des luftdichtenden Multifunktionsbands ISO-BLOCO ONE auf der Innenseite, sowie bei der Systemabdichtung in Verbindung mit dem Renovierungs-Multifunktionsband ISO-BLOCO RENO.

Plastoelastischer 1K-Baukleber mit guter Anfangsklebkraft
Produktbild: ISO-TOP FLEXKLEBER

Verkleben von Anschlussfolien und Aufkleben von Holzdeckleisten
ISO-TOP FLEXKLEBER SP ist ein hochwertiger, plastoelastischer 1K-Baukleber mit guter Anfangsklebkraft auf Basis von Acrylatdispersion. Er ist ideal geeignet zur inneren luft-, wind-, und schlagregensicheren Verklebung von ISO-CONNECT Anschlussfolien. Außerdem eignet er sich bspw. für die Verklebung von Holzverleistungen, zur Verfugung von Fensterbänken und Verfüllung von Mauerrissen und Dübellöchern im Innenbereich.

Dauerelastischer 1K-Kleb- und Dichtstoff mit breitem Haftspektrum
Produktbild: ISO-TOP FLEXKLEBER

Verkleben von Anschlussfolien und Abdichtung in Verbindung mit Dichtungsfolien
ISO-TOP FLEXKLEBER XP ist ein qualitativ hochwertiger, lösungsmittelfreier und dauerelastischer 1K-Dicht- und Klebstoff auf Basis von MS-Polymer. Durch sein breites Haftspektrum ist er optimal zum luft-, wind- und schlagregensicheren Anschluss von ISO-CONNECT Anschlussfolien auf allen bauüblichen Untergründen wie Beton, Porenbeton, Hart-PVC, Holz, Metalle und GFK geeignet.

Außerdem eignet sich ISO-TOP FLEXKLEBER XP zur Abdichtung von Fugendichtbändern und Multifunktionsfugendichtbändern im Eck- und Stoßbereich sowie für unterschiedlichste Bauanwendungen. Im Sockelbereich bei bodentiefen Bauelementen wird ISO-TOP FLEXKLEBER XP zur Verklebung von EPDM-Dichtfolien eingesetzt, die gegen nicht drückendes Wasser den Sockelbereich schützen.

Umweltverträglicher Haftvermittler für mineralische und faserige Untergründe
Produktbild: ISO-TOP BLUE PRIMER

Alte Untergründe in bestehenden Gebäuden benötigen in der Regel eine Vorbehandlung als Haftvermittler, um neue Abdichtungsmaterialien eine gute Klebefläche bereitzustellen. Dafür werden diverse Primer eingesetzt.

ISO-TOP BLUE PRIMER ist ein Haftvermittler auf wässriger Acrylat-Polymerdispersionsbasis. Er wurde speziell zur Verbesserung der Hafteigenschaften von Acrylat-, Bitumen-, Butylband und Hybrid-Polymerklebern sowie von Klebebändern auf mineralischen Untergründen entwickelt. Zusätzlich kann ISO-TOP BLUE PRIMER auf faserigen Untergründen wie Weichfaserplatten, Holzwerkstoffen, Holz und weiteren allgemeinen Bauwerkstoffen eingesetzt werden.

Haftvermittler zum Aufsprühen
Produktbild: ISO-TOP SPRAY PRIMER

Untergrundvorbehandlung zum Aufsprühen
Alte Untergründe in bestehenden Gebäuden benötigen in der Regel eine Vorbehandlung als Haftvermittler, um neue Abdichtungsmaterialien eine gute Klebefläche bereitzustellen. Dafür werden diverse Primer eingesetzt.

ISO-TOP SPRAY PRIMER ist ein Haftvermittler zum Aufsprühen auf Basis von synthetischem Kautschuk / Harz. Er wurde speziell zur Vorbereitung von Haftflächen für Fensteranschlussfolien, Fugendichtbändern sowie Multifunktionsfugendichtbändern entwickelt. Der Primer besitzt eine ausgezeichnete Anfangshaftung und hat schnelle Bindungsbildungseigenschaften. Er ist „ozonfreundlich“ und enthält keine chlorierten oder fluorierten Verbindungen.

Gerade bei der Abdichtung im unteren waagerechten Bereich stört eine gute Klebeverbindung oft dort liegenden Staub und Verunreinigungen. Mit dem ISO-TOP SPRAY PRIMER lassen sich nach dem Abkehren oder Absaugen die letzten Staubpartikel geradezu wegsprühen und die Oberfläche ideal für die weiteren Arbeitsschritte vorbereiten.

Klebeband zum luftdichten Verkleben von Dachunterspannbahnen und Dampfbremsfolien
Produktbild: ISO-TOP KRAFTBAND

Anschluss von Dampfsperrfolien im Dachbereich oder Wandbereich bei Holzfertigbauten
Der Einbau von neuen Dachfenstern oder der Einbau von Fenstern im Dachbereich und Gaube erfordern die Anbindung an die Dampfsperrfolie des Daches. Diese Anbindung an die Dampfsperre kann mit ISO-TOP KRAFTBAND fachgerecht ausgeführt werden. ISO-TOP KRAFTBAND ist ein mit einem sehr haftstarken Acrylatdispersionskleber einseitig ausgerüstetes Natronkraftpapier. ISO-TOP FLEXBAND ist eine mit einem sehr haftstarken Spezialkleber einseitig ausgerüstete LDPE-Folie.

Haftstarkes Kleband zum luftdichten Verkleben von Folien mit angrenzenden Bauteilen
Produktbild: ISO-TOP FLEXBAND

Anschluss von Dampfsperrfolien im Dachbereich oder Wandbereich bei Holzfertigbauten
Der Einbau von neuen Dachfenstern oder der Einbau von Fenstern im Dachbereich und Gaube erfordern die Anbindung an die Dampfsperrfolie des Daches. Diese Anbindung an die Dampfsperre kann mit ISO-TOP KRAFTBAND fachgerecht ausgeführt werden. ISO-TOP KRAFTBAND ist ein mit einem sehr haftstarken Acrylatdispersionskleber einseitig ausgerüstetes Natronkraftpapier. ISO-TOP FLEXBAND ist eine mit einem sehr haftstarken Spezialkleber einseitig ausgerüstete LDPE-Folie.

Hochwertige Halbschalenpresse zur Verarbeitung von Klebern und Dichtstoffen
Produktbild: ISO-TOP EASYPRESS PRO

ISO-TOP EASYPRESS PRO ist eine hochwertige, professionelle Handpresse zur Verarbeitung von Klebern und Dichtstoffen in Kartuschen mit 310 ml. Die Halbschalenpresse ist mit drehbarer Schale und starkem Schubklotz sowie gummiertem Griff ausgestattet.

Haftstarker, elastischer Dichtstoff zur luftdichten inneren Abdichtung
Produktbild: ISO-TOP ACRYLSEAL F

Abdichtung von Anschlussfugen im Innenbereich
ISO-TOP ACRYLSEAL F ist ein hochwertiger, plasto-elastischer, einkomponentiger Acrylat-Dichtstoff. Das haftstarke und elastische Produkt eignet sich für die luftdichte innere Abdichtung von Gebäudefugen.

Speziell in der Fugenabdichtung, aber auch in der optischen Anpassung beim Fenstertausch ist ISO-TOP ACRYLSEAL F die richtige Wahl. Es lässt sich sehr einfach in der Fuge applizieren und an die vorhandenen Oberflächen anstreichen. Zudem ist die Farbangleichung mit üblichen Innenwandfarben auf der Dichtstoffoberfläche optimal. Außerdem ist über die Abtrocknung des Fugendichtstoffs durch Abgabe von Wasser der Trocknungseffekt frei von schädlichen Lösemitteln.

Dauerelastischer Dichtstoff zur Abdichtung von äußeren Hochbaubewegungsfugen
Produktbild: ISO-TOP FACADE SEAL

Dauerhaft zuverlässige Abdichtung von Innen- und Außenfugen
ISO-TOP FACADE SEAL ist ein nahezu geruchloser, spritzbarer Hybrid-Dichtstoff auf Polymerbasis. Er ist durch seine Farbechtheit sowie seine Witterungs- und UV-Beständigkeit speziell für die Abdichtung von Hochbaubewegungsfugen im Innen- und Außenbereich abgestimmt.

Er haftet ohne Primer auch auf leicht feuchten Untergründen, härtet blasenfrei aus und ist mit wasserbasierten Farben überstreichbar. Außerdem lässt er sich besonders witterungsunabhängig verarbeiten. Der Hybrid-Dichtstoff kann auch auf feuchten Untergründen aufgetragen werden. Eine Verarbeitung bei Regen ist ausdrücklich zulässig und auch bei sehr niedrigen Temperaturen nimmt Das Produkt nimmt keinen Schaden während der Verarbeitung oder Trocknung.

Die sehr gute Haftfähigkeit auf allen üblichen Bauuntergründen zusammen mit der einfachen und universellen Verarbeitbarkeit, zeichnet ISO-TOP FACADE SEAL für den Einsatz in der Renovierung und Sanierung von Bestandsgebäuden aus.

MEKO-freier 1-K Silikon-Dichtstoff

Starke Haftung auf praktisch allen Untergründen
ISO-TOP SILICONE A / AT ist ein neutral vernetzender, MEKO-freier 1-K Silikon-Dichtstoff auf Alkoxy-Basis, welcher sich zur Abdichtung zwischen Fenster-, Türrahmen und Mauerwerk sowie fast allen Anschlussfugen in Gebäuden eignet.

ISO-TOP SILICONE A / AT ist speziell auf die Erfordernisse und Einflüsse auf der Außenseite von Anschlussfugen hin konzipiert. Die hohe Witterungsbeständigkeit in Kombination mit einer sehr guten UV-Beständigkeit zeichnet das Produkt für den Einsatz in der äußeren Fugenabdichtung aus. Die Haftfähigkeit auf diversen mineralischen Außenflächen ist besonders hoch. Bei fachgerechter Verarbeitung ist es ein dauerhaftes und langlebiges Produkt für die Sanierung.

Einkomponentiger Dichtstoff zur dauerhaften Abdichtung im Außenbereich
Produktbild: ISO-TOP SILICONE F

Abdichtung von Anschlussfugen im Außenbereich
ISO-TOP SILICONE F / FT ist ein hochwertiger, dauerelastischer, einkomponentiger Dichtstoff auf Polysiloxanbasis. Er wird zur dauerhaften Abdichtung von Anschlussfugen im Außenbereich von Gebäuden eingesetzt.

ISO-TOP SILICONE F / FT ist speziell auf die Erfordernisse und die Einflüsse auf der Außenseite von Anschlussfugen hin konzipiert. Die hohe Witterungsbeständigkeit in Kombination mit einer sehr guten UV-Beständigkeit zeichnet das Produkt für den Einsatz in der äußeren Fugenabdichtung aus. Die Haftfähigkeit auf diversen mineralischen Außenflächen ist besonders hoch. Bei fachgerechter Verarbeitung ist es ein dauerhaftes und langlebiges Produkt für die Sanierung.

Elastomer-Dichtfolie zur äußeren Abdichtung von Fenster- und Türelementen im Fassadenbau
Produktbild: ISO-CONNECT OUTSIDE EPDM

Abdichtung gegen nicht drückendes Wasser und Abdichtung im Fertigbau und Massivbau als zweite Dichtebene
ISO-CONNECT OUTSIDE EPDM ist eine witterungsbeständige Dichtfolie, die zur äußeren Abdichtung von Fenster- und Türelementen im Fassadenbau verwendet werden kann.

Werden Terrassentüren oder Hebe-Schiebe-Elemente in der energetischen Sanierung getauscht, muss auch der untere Anschluss erneuert werden, der gegen stehendes Wasser abdichtet. Dafür eignet sich unter anderem die hochelastische und mechanisch hochfeste Elastomer-Dichtfolie. Die herausragende Eigenschaft von ISO-CONNECT OUTISIDE EPDM ist neben der mechanischen Stabilität und Reißfestigkeit auch eine extreme Flexibilität und Dehnfähigkeit.

Rundprofildichtungen als Stopf- und Hinterfüllmaterial für Fugen und Hohlräume
Produktbild: ISO-ZELL PE- UND PUR-RUNDSCHNUR

Rundprofildichtungen als Stopf- und Hinterfüllmaterial für spritzbare Fugendichtstoffe und Hohlräume
ISO-ZELL PE- UND PUR-RUNDSCHNUR wird in Kombination mit Fugendichtstoffen eingesetzt. Dies ist normativ nach der DIN 18540 und auch im IVD Merkblatt Nr. 9 vorgeschrieben. Bei der Sanierung wird die Anschlussfuge häufig mit Montageschaum ausgeschäumt, um eine gute Wärmedämmung und Schalldämmung zu erreichen. Nach ein paar Minuten wird der leicht angetrocknete Schaum mit einer Rundschnur soweit zurückgedrückt, dass eine Nutöffnung erreicht wird, in der eine Dichtstofffuge ausgeführt werden kann. Schnüre zur Hinterfüllung begrenzen dabei die Fülltiefe und sorgen für die passende Fugendimension und die taillierte Geometrie. Beim Einsatz als Hinterfüllprofil für Dichtmassen wird die 3-Flankenhaftung wirkungsvoll vermieden. ISO-ZELL PE- UND PUR-RUNDSCHNUR kann sowohl innen- als auch außenseitig verwendet.

Alurohrpresse mit Nylon-Überwurfmutter und gummiertem Griff für Baukleber und Dichtstoffe

ISO-TOP PRESSFIX Alurohrpresse ist mit Nylon-Überwurfmutter und gummiertem Griff für sicheren Halt und komfortables Handling ausgestattet. Sie eignet sich speziell zur Verarbeitung von Bauklebern und Dichtstoffen in bis zu 600 ml Schlauchbeuteln.

Vorlegeband zur Abdichtung und Dämmung
Produktbild: ISO-ZELL PE-BAND UND FIXBAND

Hinterfüllung bei Dichtstofffugen im unteren Anschlussbereich bei durchgehenden Fensterbänken
Bei alten Gebäuden gibt es oftmals durchgehende Fensterbänke. Auch wenn dies thermisch nicht gerade von Vorteil ist, kann es sein, dass diese eingebaut bleiben. Eine Abdichtung des Fensters erfolgt dann ohne Fensterbankanschlussprofil und der Blendrahmen wird direkt auf die Steinbank aufgesetzt. Die Abdichtung darunter kann in dem Fall mit ISO-ZELL PE-BAND bzw. ISO-ZELL FIXBAND ausgeführt werden. Das vielseitig einsetzbare Entkopplungsband und Vorlegeband ist luft-und schlagregendicht. Die innere und äußere Abdichtung erfolgt mit Dichtstoffen.

EPDM geformte Dichtecken für diverse Anschlussbereiche an Gebäuden
ISO-CONNECT EPDM DICHTMANSCHETTE UND DICHTECKE

Abdichtung gegen nicht drückendes Wasser und Abdichtung im Fertigbau und Massivbau als zweite Dichtebene
ISO-CONNECT EPDM DICHTECKEN eignen sich insbesondere für den unteren Anschlussbereich an Gebäuden im Fertigbau.

Ecken am unteren Fußpunkt von Balkontüren, Terrassentüren, Hebe-Schiebeanlagen sind oftmals die Achillesverse bei der Abdichtung. Hier besteht durch Undichtheiten größte Gefahr, dass Wasser unkontrolliert in die Konstruktion laufen könnte. Die vorgefertigten Dichtecken aus EPDM sorgen für eine zuverlässige und schnelle Abdichtung in den Eckbereichen.

EPDM-Abdichtungssystem für äußere, untere Tür- und Fensteranschlüsse
Produktbild: ISO-CONNECT EPDM DICHTWANNE

Abdichtung gegen nicht drückendes Wasser und Abdichtung im Fertigbau und Massivbau als zweite Dichtebene
ISO-CONNECT EPDM DICHTWANNE wurde für die fachgerechte äußere, untere Abdichtung von Anschlüssen an Türen und Fenstern konzipiert und kann für alle Fenstertypen eingesetzt werden. Das aus hochflexiblem EPDM bestehende Abdichtungssystem kann sowohl als zweite Dichtebene unter Fensterbänken wie auch im Bereich von Schwellenanschlüssen bei bodentiefen Fenstern und Türen eingesetzt werden.

Der Hauptvorteil liegt in der kontrollierten Abführung von Wasser bzw. Kondensat, das sich im unteren Bereich von Fenstern und Türen sowie unter Aluminium- und Steinfensterbänken ansammeln kann. In den kritischen Eckbereichen sorgen die vorgefertigten hochdichten, vulkanisierten Ecken für eine 100%ige Abdichtung.

Da die ISO-CONNECT EPDM DICHTWANNE individuell auf Maß angefertigt wird, ist eine zeit- und kostensparende Montage möglich. Alle Eckversprünge und Aufkantungen sind bereits berücksichtigt, die für die Abdichtung am unteren Fußpunkt benötigt werden. Die besondere Eignung liegt darin, dass der Monteur an der Wanne selbst nichts mehr schneiden oder verkleben muss. Alle Ecken sind 100 % dicht und die Abdichtung des unteren Fußpunkts am bodentiefen Element oder im Bereich der Fensterbank ist schnell und qualitativ hochwertig erledigt.

Selbstklebende Abdichtungsbahn zur äußeren Abdichtung von Bodenanschlüssen
Produktbild: ISO-CONNECT KSKSEAL

Abdichtung gegen nicht drückendes Wasser und Abdichtung im Fertigbau und Massivbau als zweite Dichtebene
ISO-CONNECT KSKSEAL ist eine vollflächig selbstklebende Abdichtungsbahn aus kunststoffmodifiziertem Bitumen mit flexibler und gleichzeitig reißfester HDPE-Folie. Sie dient zur äußeren Abdichtung von Bodenanschlüssen und schützt erdberührte Bauteile dauerhaft gegen nichtdrückendes Wasser, (DIN 18533) zur Schwellenabdichtung, Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser.

Beim Tausch von bodentiefen Elementen an Terrassen und Balkonen, empfiehlt sich daher die Verwendung von ISO-CONNECT KSKSEAL. Die Abdichtungsbahn dichtet gegen stehendes Wasser ab und schützt den unteren Bereich der Türen vor besonderer Wasserbelastung. Diese Abdichtungsebenen müssen in der Sanierung immer erneuert werden. Wurde hier bereits ISO-CONNECT KSKSEAL eingesetzt, lässt sich die neue Dichtungsbahn sehr gut auf der vorhandenen Bahn anschließen.

Zur Vorbehandlung von Untergründen für ISO-CONNECT KSKSEAL Abdichtungsbahnen
Produktbild: ISO-TOP KSKSEAL PRIMER

Zur Vorbehandlung von Untergründen für ISO-CONNECT KSKSEAL Abdichtungsbahnen
ISO-TOP KSKSEAL PRIMER ist ein lösemittelfreier, hochwertiger, haftverbessernder Voranstrich auf Basis einer Bitumenemulsion für ISO-CONNECT KSKSEAL Abdichtungsbahnen.

ISO-TOP KSKSEAL PRIMER eignet sich für die Untergrundvorbereitung von Kellerwänden, Bodenplatten, Fundamenten, Balkonen, Tiefgaragen und Terrassen, sowie auf bekannten und geeigneten mineralischen Untergründen vor der Abdichtung mit ISO-CONNECT KSKSEAL.

Dämmprofile zur Wärmedämmung und Unterbauung von Fensterbänken
Produktbild: ISO-TOP FENSTERBANKFORMTEILE

Gerade der untere Anschluss am Fenster ist dämmtechnisch schwach und kann durch den Einsatz von ISO-TOP FENSTERBANKFORMTEILEN wärmetechnisch optimiert werden. PSI-Wert und f Rsi Wert werden deutlich verbessert und die Gefahr von Schimmelbildung auf der inneren Oberfläche vermieden.

Fensterbankformteile von ISO-Chemie sind Dämmprofile aus XPS-Polystyrol mit sehr hoher Druckfestigkeit, welche speziell für die Wärmedämmung unterer Aluminium-Außenfensterbänke entwickelt wurden. Die Formteile bieten nicht nur eine sehr gute Wärmedämmung, sondern auch eine druckfeste Unterbauung von Fensterbänken aus Aluminium oder mineralischen Materialien.

ISO-TOP FENSTERBANKFORMTEILE werden individuell angefertigt und stehen damit für jegliche Geometrie und planerische Idee in passendem Maß zur Verfügung.

Das verwendete XPS-Material (extrudiertes Polystyrol) ist nicht nur sehr druckfest, sondern bietet auch bei der Verwendung in Kombination mit Klebern, Dichtfolien oder-stoffen einen geeigneten Untergrund.

Vorkomprimiertes Fugendichtband mit 600 Pa Schlagregendichtheit
Produktbild: ISO-BLOCO 600 „PREMIUM EDITION“

Bauteilfugensanierung bei Betonfertigelementen
Im Bereich Betonfertigelemente kann ISO-BLOCO 600 „PREMIUM EDITION“ bei der professionellen Bauteilfugensanierung eingesetzt werden. Durch die Materialstruktur des dampfdiffusionsoffenen PUR-Dichtbands kann in der Fuge entstandenes Kondensat kontrolliert nach außen entweichen. Darüber hinaus garantiert die hohe Expansionsfähigkeit des Dichtbandes eine hohe Dauerbewegungsaufnahme, was die Entstehung von Abrissen verhindert. Das Fugendichtband ISO-BLOCO 600 „PREMIUM EDITION“ kann im Gegensatz zu Dichtstoffen auch auf leicht verunreinigten, glatten Oberflächen eingesetzt werden. Ein Primer zur Vorbehandlung der „alten“ Oberflächen ist meist nicht notwendig.

Fenstersanierung Anschlagmauerwerk
In der Fenstersanierung wird ISO-BLOCO 600 „PREMIUM EDITION“ im Anschlagmauerwerk zur Ausbildung der Wetterschutzebene verwendet. Diese Anwendung findet sich häufig bei Massivbauten mit WDVS und bei Klinkerfassaden.

Fenstersanierung Bordstücke/WDVS/Fensterbänke
Es empfiehlt sich zudem bei der seitlichen Abdichtung von Fensterbankendstücken, die auch unter dem Namen „Bordstücke“ bekannt sind sowie im Bereich der WDVS-Sanierung bzw. beim Austausch von Fenstern. Außerdem kann das Dichtband unterhalb von Fensterbänken eingesetzt werden, um den Spalt zwischen Brüstungsfeld und Fensterbank zu füllen und zu schließen.

Das über 600 Pa schlagregendichte Fugendichtband bietet durch einen hohen Fugeneinsatzbereich Sicherheit beim Einbau. Von besonderem Vorteil ist, dass bei der Anwendung grundsätzlich keine Überdeckung mit spritzbaren Dichtstoffen mehr nötig ist. Denn auch bei Gebäuderenovierungen werden Fugen ansonsten oftmals nicht vom Fenstermonteur, sondern durch ein weiteres Gewerk abschließend von einem „Abdichtungsspezialisten“ abgedichtet. Beim Einsatz von ISO-BLOCO 600 „PREMIUM EDITION“ kann der Fensterbauer seine Baustelle also „fertig“ verlassen.

Vorkomprimiertes Fugendichtband mit 300 Pa Schlagregendichtheit
Produktbild: ISO-BLOCO 300 „PREMIUM EDITION“

Fenstersanierung
ISO-BLOCO 300 „PREMIUM EDITION“ wird in der Fenstersanierung im Anschlagmauerwerk zur Ausbildung Wetterschutzebene verwendet. Diese Anwendung findet sich häufig bei Massivbauten und Klinkerfassaden sowie bei der Sanierung der kompletten Gebäudehülle durch eine WDVS Dämmung.

Das über 300 Pa schlagregendichte Fugendichtungsband bietet durch einen hohen Fugeneinsatzbereich Sicherheit beim Einbau. Von besonderem Vorteil ist, dass bei der Anwendung grundsätzlich keine Überdeckung mit spritzbaren Dichtstoffen mehr nötig ist. Denn auch bei Gebäuderenovierungen werden Fugen ansonsten oftmals nicht vom Fenstermonteur, sondern durch ein weiteres Gewerk abschließend von einem „Abdichtungsspezialisten" abgedichtet. Beim Einsatz von ISO-BLOCO 300 „PREMIUM EDITION“ kann der Fensterbauer seine Baustelle also „fertig“ verlassen.

Das Vorwandmontagesystem mit integriertem Wärmedämmkern
Produktbild: ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“

Nachträglicher Einsatz bei zweischaliger Bauweise als Dämm- und Befestigungsebene und bei Veränderung der Einbauebene vor die tragende Wandschale


Bei vielen alten und neuen Klinkerbauten werden die Fenster mit sehr dünnen und eigentlich ungeeigneten und nicht zugelassenen Metalllaschen (Schlaudern/Krallen) in die Luftschicht gehängt. Bei einem Fenstertausch (ohne Vorwandmontagezarge) steht der Monteur daher oftmals vor dem Problem, die neuen Fenster nicht befestigen zu können. Da die innere Laibung nicht beschädigt werden darf, scheidet die Verwendung von neuen Krallen aus.

Ein Vorwandmontagesystem wie ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ kann nachträglich in die Klinkerluftschicht geklebt und geschraubt werden. Diese thermisch-konstruktive Füllung bietet einen optimalen Untergrund für die Befestigung der neuen Fenster und für die fachgerechte Abdichtung. So entsteht eine fachgerechte Dämm- und Befestigungsebene, die die Wärmebrücke Einbaufuge optimiert und auch bei einem erneuten Fenstertausch weiter genutzt werden kann.

 

Hohe Tragfähigkeit und Lastabtragung in Einem
Produktbild: ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3

Nachträglicher Einsatz bei zweischaliger Bauweise als Dämm- und Befestigungsebene und bei Veränderung der Einbauebene vor die tragende Wandschale

Bei vielen alten und neuen Klinkerbauten werden die Fenster mit sehr dünnen und eigentlich ungeeigneten und nicht zugelassenen Metalllaschen (Schlaudern/Krallen) in die Luftschicht gehängt. Bei einem Fenstertausch (ohne Vorwandmontagezarge) steht der Monteur daher oftmals vor dem Problem, die neuen Fenster nicht befestigen zu können. Da die innere Laibung nicht beschädigt werden darf, scheidet die Verwendung von neuen Krallen aus.

Ein Vorwandmontagesystem wie ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3“ kann nachträglich in die Klinkerluftschicht geklebt und geschraubt werden. Diese thermisch-konstruktive Füllung bietet einen optimalen Untergrund für die Befestigung der neuen Fenster und für die fachgerechte Abdichtung. So entsteht eine fachgerechte Dämm- und Befestigungsebene, die die Wärmebrücke Einbaufuge optimiert und auch bei einem erneuten Fenstertausch weiter genutzt werden kann.

Multifunktionales Dämm- und Abdichtungssystem für Fenster bei zweischaligen Wandaufbauten
Einbaubeispiel: ISO-BLOCO FILLER

Zur Füllung der Luftschicht und Verwendung eines Multifunktionsband im Anschlussbereichs
Das multifunktionale Dämm- und Abdichtungssystem ISO-BLOCO FILLER wurde speziell für die Fenstersanierung bei 2-schaliger Bauweise entwickelt. Bei 2-schaligen Wandaufbauten sitzt das Fenster im Bereich der Dämmebene, zwischen innerem und äußerem Mauerwerk. Bei einer Sanierung erfolgt die Montage des neuen Fensters wieder an dieser Stelle. Die als Wärmedämmung fungierende stehende Luftschicht muss mit einem Abdichtungsprodukt verfüllt werden, um energetischen Standards zu entsprechen.


Bislang stand zur Verarbeitung hier ausschließlich Bauschaum zur Verfügung, was sich häufig als problematisch erweist. Denn für eine energieeffiziente Abdichtung sind erhebliche Mengen an Schaum erforderlich und die lange Trocknungsdauer des Produkts macht eine schnelle Weiterverarbeitung unmöglich.


Mit ISO-BLOCO FILLER kann diese Problematik umgangen werden. Dazu wird das Dämm- und Abdichtungssystem vor der Montage des Fensters direkt in die Öffnung zwischen innerer und äußerer Wandschale installiert. Es füllt den Spalt und fixiert sich dabei von selbst, da aufgrund seiner hohen Elastizität eine dauerhafte Klemmung gewährleistet ist. Hierdurch wird die Luftschicht, wie mit einem Glattstrich, luftdicht ausgefüllt und bildet damit eine optimale Grundlage für den Fenstereinbau. Der Fugendichtbandlappen sorgt zudem für die Anschlagdichtung.


Nach dem Einbau kann die Fuge mit PU-Dosenschäumen wie ISO-TOP ELASTIFLEX bzw. ISO-TOP THERMFOAM „BLUE LINE“ gefüllt werden oder mit dem ISO-BLOCO HYBRATEC die Abdichtung erfolgen. Der innenseitig verbleibende Spalt zur alten Putzfläche wird mit Abdichtungsstoffen geschlossen. Im Außenbereich eignet sich ISO-TOP SILICONE F/FT bzw. ISO-TOP SILICONE A/AT und im Innenbereich ISO-TOP ACRYLSEAL F.

Der haftstarke Klebstoff für das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER
Produktbild: ISO-TOP FLEXKLEBER WF

ISO-TOP FLEXKLEBER WF ist ein hochwertiger, neutraler, einkomponentiger Klebstoff auf Hybrid-Polymer Basis, der speziell zur Verklebung des VORWANDMONTAGESYSTEMs ISO-TOP WINFRAMER entwickelt wurde. ISO-TOP-FLEXKLEBER WF bleibt nach der Aushärtung dauerelastisch. Die Aushärtung gelingt blasenfrei, auch bei hohen Temperaturen.

Multifunktionales Dichtband mit Mikrotherm-Technologie
Produktbild: ISO-BLOCO XTHERM

Füllung der Funktionsebene und Hinterfüllung von Dichtstoffen in der Sanierung
ISO-BLOCO XTHERM ein multifunktionales Abdichtungsband. Es eignet sich bei der Gebäudesanierung für die thermische Isolierung indirekt bewitterter Fugen von Fenstern, Fassaden, im Holzhausbau und Dachdeckungen. Aufgrund seiner Mikrotherm-Technologie hat das Fugendichtungsband eine deutlich geringere Wärmeleitfähigkeit als herkömmliche Montageschäume und besitzt sehr gute Schalldämmwerte von bis zu 62 dB. Neben seiner ausgezeichneten wärmedämmenden und schalldämmenden Eigenschaften weist es eine hohe Dauerbewegungsaufnahmefähigkeit auf und eignet sich damit perfekt für die Abdichtung von Bewegungsfugen bei verdecktem Einbau. Über die dampfdiffusionsoffene Materialstruktur kann Feuchtigkeit, die ggf. in der Fuge eingeschlossen ist, entweichen. Somit bleibt die Fuge trocken und Schimmelbildung kann vermieden werden.

ISO-BLOCO XTHERM eignet sich insbesondere für die Innenraum-Sanierung, da für Monteure und Bewohner keine Ausdünstung von giftigen Inhaltsstoffen zu befürchten ist. Im Gegensatz zu vielen PU-Schäumen ist das multifunktionale Dichtband Isocyanatfrei.

Die innere und äußere Überdeckung zur abschließenden Schaffung der Luftdichtheits- und Schlagregendichtheitsebenen sowie zum sauberen Anschluss in die vorhandenen Putzlaibungen wird mit ISO-TOP ACRYLSEAL F und ISO-TOP SILICONE F/FT oder ISO-TOP SILICONE A/AT ausgeführt.

Imprägniertes Dichtungsband zum Abdichten gegen Zugluft, Wärmeverlust, Staub und Schall
Produktbild: ISO-BLOCO HF

Füllung der Funktionsebene & Hinterfüllung von Dichtstoffen in der Sanierung
Das imprägnierte und vorkomprimierte Fugendichtband ISO-BLOCO HF kann bei Fensterkopplungen als Isolationsebene im Funktionsbereich oder in Anschlussfugen zwischen Bauelementen als Dämmung eingesetzt werden. Es eignet sich zum Abdichten gegen Zugluft, Wärmeverlust, Staub und Schall.

Das Wärmedämmband lässt sich leicht und schnell einbauen, quillt selbstständig auf und ist hoch flexibel. Es eignet sich insbesondere für die Innenraum-Sanierung, da für Monteure und Bewohner keine Ausdünstung von giftigen Inhaltsstoffen zu befürchten ist. Im Gegensatz zu herkömmlichem PU-Schaum ist das Dichtband Isocyanatfrei.

Isocyanatarmer und wohngesunder PUR-Dosenschaum
Produktbild: ISO-TOP THERMFOAM „BLUE LINE”

Isocyanatarmer, wohngesunder, schulungsfreier PU-Dosenschaum
Der PU-Schaum ISO-TOP THERMFOAM „BLUE LINE” eignet sich sehr gut für die Sanierung, da weder der Monteur noch der Kunde einem hohen Anteil an Isocyanat ausgesetzt wird, wie dies bei herkömmlichen PU-Dosenschäumen der Fall ist. Aufgrund des sehr niedrigen Gehalts an freien Isocyanaten von weniger als 0,1 % und damit gesundheitsfreundlichen Anwendung, ist ISO-TOP THERMFOAM „BLUE LINE” auch nach dem 24.08.2023 schulungsfrei anwendbar.

Der Anteil gesundheitsbeeinträchtigender freier Isocyanate beträgt nur 1/1000 im Vergleich zu herkömmlichen PU-Dosenschäumen. Das schützt nicht nur den Verarbeiter selbst, sondern auch die Bewohner, die normalerweise während des Fenstertauschs in der Sanierung immer anwesend sind.

Hochelastischer PUR-Dosenschaum - Dämmebene und Schallschutzbereich
Produktbild: ISO-TOP ELASTIFLEX

Bei der Sanierung ist PU Schaum das 1. Mittel der Wahl bei der Füllung der Hohlräume. ISO-TOP ELASTIFLEX eignet sich hier besonders, da er elastisch bleibt und wenig drückt. Das ist ein Vorteil beim Einschäumen von Rollladenkästen (Sanierungskästen in alten Sturzkästen) und beim Unterschäumen von Fensterbänken.

Der hochelastische Spezial-Dosenschaum ist ca. dreimal flexibler als herkömmliche PU-Ortschäume. Während vergleichbare Schäume schnell zu starren Produkten aushärten, die größere Fugenbewegungen nicht mitmachen, bleibt ISO-TOP ELASTIFLEX im Funktionsbereich dauerhaft elastisch.

ISO-TOP ELASTIFLEX lässt sich sehr gut dosieren und ideal als Füllschaum in der Anschlussfuge verwenden. Im oberen Anschluss, dort wo oft auch in der Sanierung aufgesetzte Renovierungsrollladenkästen eingesetzt werden, verhindert der einfach zu dosierende Schaum, dass durch zu hohen Druck Funktionsstörungen in der Rollladenkonstruktion auftreten können.

Antihaftbeschichtete Dosierpistole für PUR-Dosenschäume und PUR-Reiniger-Dosen
Produktbild: ISO-TOP GUN

Antihaftbeschichtete Dosierpistole für PU-Dosenschäume und PU-Reiniger-Dosen
Abdichtungszubehör, wie die ISO-TOP GUN, eignet sich für alle handelsüblichen PU-Dosenschäume und PU-Reiniger-Dosen mit Schraubgewinde. Die hochwertige, komplett antihaftbeschichtete Dosierpistole ist mit 4-facher Dichtung für optimales Handling und besonders leichter Dosiernadel-Justierung mit Endstopp Funktion ausgestattet. Der gummierte Griff und Abzug sorgt für sicheren Halt.

Kontaktformular

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens erhoben und verwendet, um Ihnen die Inanspruchnahme unserer Leistungen und Angebote zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Formularfelder mit einem * sind für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich.

Anforderung Muster

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens erhoben und verwendet, um Ihnen die Inanspruchnahme unserer Leistungen und Angebote zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Formularfelder mit einem * sind für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich

Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich an uns versendet.
Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Anfrage entgegengenommen und werden Ihnen schnellstmöglich ein Musterexemplar zukommen lassen.

Altbau energetisch sanieren

Diese Gründe sprechen dafür!

 

Warum sollte man sein Haus energieeffizient sanieren?

Wärmeverlust im Haus vermeiden

Fenster, Türen, Wände, Dach – es gibt viele Stellen, an denen Wärme in Gebäuden verloren geht. Wer einen Altbau energetisch sanieren möchte, kommt insbesondere an dem Thema Gebäudefugenabdichtung nicht vorbei. Denn gerade hier steckt ein großes Verbesserungspotential für eine energetische Sanierung

Heizkosten sparen und Energiekosten senken

Ein geringer Wärmeverlust bedeutet logischerweise auch geringere Heizkosten. Prinzipiell lässt sich sagen, dass sich eine energetische Modernisierung fast immer lohnt. Darüber hinaus wird der Wert der Immobilie gesteigert - vorausgesetzt, energetische Maßnahmen werden fachgerecht mit hochwertigen Abdichtungsprodukten ausgeführt.

Treibhausgasemission senken

Ein geringerer Energieverbrauch entlastet die Umwelt und trägt zum Klimaschutz bei. Mit einem Anteil von etwa 30 % (Umweltbundesamt, 2022) an den gesamten CO2-Emissionen in Deutschland bieten Gebäude ein großes Potential, um klimaschädliche Treibhausgasemissionen zu reduzieren.

Komfort und Behaglichkeit im Wohnraum steigern

Fenster richtig abdichten, um Zugluft zu verhindern

Ein Wärmeverlust am Fenster bedeutet nicht nur einen Wärmeverlust im Haus, sondern kann auch sehr unangenehm werden. Insbesondere während der kalten Jahreszeiten kann Zugluft die Behaglichkeit und den Komfort eines Innenraums für die Bewohner beträchtlich reduzieren. Eine energieeffiziente und nachhaltige Abdichtung der Fensterfugen ist also von großer Bedeutung.

 

Vermeidung von Tauwasser und Schimmel

Schlecht abgedichtete und gedämmte Häuser haben neben dem Energieverlust auch Feuchtigkeit und Tauwasser häufig wenig entgegenzusetzen. Bildet sich in der Folge Schimmel, ist nicht nur das Wohlbefinden dahin, sondern es entsteht eine große Gefahr für die Gesundheit der Bewohner.

Vorteile der energetischen Modernisierung für Hausbesitzer und Bewohner

Eine energetische Sanierung bringt Ihnen eine Vielzahl an Vorteilen. Im Folgenden haben wir die größten Mehrwerte übersichtlich für Sie zusammengefasst:

Energie sparen

Je nach Zustand eines Altbaus können sich unterschiedliche Einsparpotenziale ergeben. So kann bspw. die energetische Dachsanierung, zusammen mit einer Wärmedämmung der Außenfassade, die Energiekosten um 30 bis 40 % senken. Werden zusätzlich sämtliche Fenster ausgetauscht, kann sich der Energieverbrauch nochmals um bis zu 15 % reduzieren.

Geld sparen

Über Gebäudefugen gehen oftmals große Mengen an warmer Luft verloren, was sich in einer hohen Heizkostenabrechnung widerspiegelt. Wenn Sie Fugen im Altbau energetisch sanieren, sparen Sie nicht nur Energie, sondern langfristig auch viel Geld. Denn die meisten Investitionen in energetische Maßnahmen amortisieren sich bereits nach wenigen Jahren.

Wert steigern

Die energetische Sanierung von Altbau, Haus und Wohnung wirkt sich positiv auf den Wert von Immobilien aus, denn eine gute Energieeffizienz ist bei stetig steigenden Rohstoffpreisen ein starkes Verkaufsargument.

Wohlfühlen

Wenn sich Hausbewohner dazu entscheiden, ihren Altbau energetisch zu sanieren, spielt es oftmals eine große Rolle Zugluft, Feuchtigkeit und Schimmel zu vermeiden mit dem damit verbundenen Wunsch, sich wieder wohler in den eigenen „4 Wänden“ zu fühlen und damit die Lebensqualität zu verbessern.

Umweltbewusstsein

Solange wir unsere Energie größtenteils aus fossilen Quellen beziehen, geht es beim Energiesparen nicht nur um die Kostenreduzierung, sondern auch darum in Summe einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Häufige Schwachstellen für energetische Maßnahmen im Altbau beheben

Wärmeverlust Haus

Bei den meisten Häusern findet der größte Wärmeverlust über die Gebäudehülle statt. Wand, Fassade und Dach sowie die Fensterflächen sollten deshalb bei der energetischen Modernisierung die größte Aufmerksamkeit zukommen. In der Regel haben sich die Kosten für die energetische Sanierung schnell amortisiert.

 

Die energetische Dachsanierung oder die Dämmung der obersten Geschossdecke kann ebenfalls einen großen Beitrag leisten, vor allem wenn das bestehende Dach über eine schlechte Wärmedämmung verfügt. Zusammen mit der Sanierung der Außenfassade können so bis zu 40 % der Energiekosten eingespart werden.

Wärmeverlust Fenster

Einer der häufigsten Gründe für unnötigen Wärmeverlust sind undichte Fenster und Türen. Manchmal reicht schon das fachmännische Abdichten von Fenstern und Bauanschlussfugen im Altbau aus, damit der Wärmeverlust reduziert wird. Um undichte Fenster zu vermeiden, ist heutzutage eine spezielle Abdichtung der Fensteranschlussfuge erforderlich, die nach dem RAL-Prinzip "innen dichter als außen" funktioniert.

 

Nicht immer ist es wirtschaftlich, ein Fenster komplett durch ein modernes Wärmeschutzfenster zu ersetzen. In Einzelfällen kann es sinnvoller sein, nur das Glas (Ug Wert) zu tauschen. Entscheidend für das ganze Fenster ist der Uw-Wert und die Frage, ob die Energieeinsparung so hoch ist, dass sich die Kosten für den Fenstertausch über die Lebenszeit des Fensters (ca. 35 Jahre) amortisieren.

 

Bei Fenstern mit Einfachverglasung lohnt sich der Fenstertausch im Altbau aus Energiespargründen praktisch immer. Hier sind Verbesserungen bis zu 500 % rechnerisch denkbar. Neue Fenster können bei der Montage dauerhaft luftundurchlässig abgedichtet und Wärmebrücken dadurch reduziert werden. Schimmelbildung und andere Bauschäden bleiben aus und Bauherren können sich viele Jahre über dichte Fenster freuen. Zudem erhöhen Wärmeschutzfenster die Oberflächentemperatur der Glasinnenseite, was einen positiven Einfluss auf die Umgebungstemperatur hat und den Komfort erhöht.

Kosten um einen Altbau energetisch zu sanieren

Pauschal lässt sich nicht sagen, wie viel es kostet, einen Altbau energetisch zu sanieren. Die Höhe der Kosten hängt von vielen Faktoren ab, wie bspw. der Bausubstanz, der Gebäudegröße oder der angestrebten Energieeinsparungen.

Staatliche Förderprogramme für die energetischen Sanierung im Altbau

Wenn eine energetische Sanierung Kosten im vier- oder fünfstelligen Bereich verursacht, kann das sehr abschreckend wirken, selbst wenn sich die Sanierung bereits innerhalb weniger Jahre rechnet. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten der Förderung und Finanzierung, um Kosten ein Stück weit zu reduzieren.


Mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) erhalten Sie seit dem 2. Januar 2021 Unterstützung bei der energetischen Sanierung von Immobilien. Zuschüsse können Sie für Wohngebäude, Nichtwohngebäude und Einzelmaßnahmen beantragen.


Förderfähig sind Komplettsanierungen zum Effizienzhaus, aber auch einzelne energetische Maßnahmen wie die Wärmedämmung an Decken, Dach und Außenwänden, die Anschaffung und der Einbau von wärmedämmenden Türen und Fenstern, neue Heizungsanlagen und vieles mehr.


Gefördert werden alle Maßnahmen an Gebäuden, die die Energieeffizienz verbessern. Auch die Fachplanung und Baubegleitung der Maßnahmen durch Energieeffizienz-Experten kann bezuschusst werden. Für die Förderung gelten jedoch bestimmte (technische) Voraussetzungen und Einschränkungen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).


Damit Sie sich einen ersten Eindruck über die Höhe der Förderung verschaffen können, haben wir Ihnen folgend einige Beispiele aus der Förderübersicht der BEG herausgesucht:

  • Dämmung von Außenwänden, Dach, Geschossdecken und Bodenflächen; Austausch von Fenstern und Außentüren; sommerlicher Wärmeschutz – Fördersatz 15 %
  • Solarthermieanlagen – Fördersatz 25 %
  • Heizungsoptimierung – Fördersatz 15 %
  • Fachplanung – Fördersatz 50 %

Darüber hinaus bietet die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Investitionszuschüsse und zinsgünstige Kredite an. Wichtig ist jedoch, dass Sie mit der energetischen Sanierung nicht beginnen, bevor Sie von der KfW eine Bestätigung über Ihren Antrag erhalten haben.

Ist die energetische Sanierung im Altbau Pflicht?

Als Käufer oder Erbe einer Bestandsimmobilie ist die energetische Sanierung Pflicht. Maßgeblich hierfür ist das Gebäudeenergiegesetz (GEG), welches aus der Energieeinsparverordnung (EnEV) hervorgegangen ist und seit 1. November 2020 gilt. Bei Ein- und Zweifamilienhäusern müssen nach einem Eigentümerwechsel innerhalb von zwei Jahren energetische Standards umgesetzt werden. Eigentümer die bereits lange in ihrem Haus wohnen, sind derzeit von vielen Pflichten befreit.

Diese Pflicht zur energetischen Sanierung betrifft die Bereiche Heizung und Gebäudehülle, u.a. die Dämmung von Heiz- und Warmwasserleitungen in unbeheizten Räumen, den Wärmeschutz der obersten Geschossdecke und Austausch alter Gas- oder Ölheizkessel.

Häufige Missverständnisse zur energetischen Sanierung

Wird die Brandgefahr durch die Wärmedämmung erhöht?

Prinzipiell brennt fast jeder andere Stoff leichter als verputztes Mauerwerk. Dies gilt insbesondere für nachwachsende Rohstoffe. Mittels hochmoderner Flammschutzmittel wird das Brandrisiko jedoch sehr stark reduziert. Darüber hinaus gibt es auch nicht-brennbares Dämmmaterial wie Mineralwolle oder Blähton.

Entsteht ein höheres Schimmelrisiko durch die Wärmedämmung?

Das ist ein ebenso hartnäckiger wie falscher Mythos. Es ist überhaupt nicht nachvollziehbar, warum eine ordnungsgemäß ausgeführte Außendämmung zur Schimmelbildung führen soll. Im Gegenteil – Schimmel bildet sich, wo es feucht und kalt ist. Feuchtigkeit bildet sich an kühlen Stellen, weil dort die Luftfeuchtigkeit kondensiert und sich Kondensat bildet. Das können kalte Stellen an den Wänden sein, bevorzugt solche, die schlecht belüftet sind, Wandbereiche hinter Möbeln beispielsweise. Eine gut gedämmte Wand in einem geheizten Raum aber ist nicht kühl, sondern warm. Eine richtig ausgeführte Dämmung ist daher ein Mittel, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Es gibt keine ökologischen Dämmstoffe.

Es gibt jede Menge ökologische Dämmstoffe wie bspw. Holzfaserdämmplatten Kork, Hanf, getrocknete imprägnierte Wiesengräser, Stroh. Viele Bauherren verstehen unter ökologischen Dämmstoffen Produkte auf pflanzlicher oder tierischer Basis. Jedoch kann auch die Glaswolle als ökologischer Dämmstoff betrachtet werden, denn viele Produzenten setzen bei der Herstellung auf Recyclingglas. Hinzu kommt, dass Mineralwolle selbst zu 100 % recycelbar ist.

Eine energetische Sanierung lohnt sich nicht.

Ein Altbau bietet an sehr vielen Stellen Potential zur Wärmedämmung und Energieeinsparung – vom Keller bis zum Dach. Vor allem sollte eine optimierte Abdichtung der Gebäudefugen mit in die Sanierungspläne einbezogen werden. Denn über undichte, schlecht abgedichtete Fugen wird geht gerade im Altbau oftmals viel Wärme verloren. Eine energetische Sanierung lohnt sich in Anbetracht steigender Energiepreise daher eigentlich fast immer.

FAQ - Häufig gestellte Fragen zur energetischen Sanierung im Altbau

Was ist eine energetische Sanierung?

Bei der energetischen Sanierung werden Maßnahmen ergriffen, um Transmissions- und Konvektionswärmeverluste in der gesamten Gebäudehülle zu reduzieren. Energetisch saniert werden Bestandsgebäude vor allem durch umfangreiche Dämmmaßnahmen sowie einer Reduzierung von Wärmeenergieflüssen durch Fugen und Dichtungen.

Was sind energetische Maßnahmen?

Die wichtigsten energetischen Maßnahmen sind:

  1. Tausch der Fenster in hochdämmende Rahmen und Glassysteme
  2. Dämmung der obersten Geschossdecke
  3. Dämmung der kompletten Dachhaut über den Dachsparren
  4. Anbringen einer Außendämmung aus Polystyrol, Mineralfaser oder Holzfaser über die komplette Gebäudehülle
  5. Ergänzung der Warmwasseraufbereitung mit Solarthermiepaneelen
  6. Tausch der alten Ölheizung in eine Wärmepumpe
  7. Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage
  8. Tausch der Heizungsventile in selbstregelnde Ventile
  9. Einbau neuer Verteilerpumpen mit weniger Stromaufnahme
  10. Dämmung alter Rollladenkästen
  11. Einbau von zentralen oder dezentralen Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung
Was gehört alles zu einer energetischen Sanierung?

Folgende Punkte gehören zur energetischen Sanierung im Altbau:

  1. Austausch alter Fenster und Türen
  2. Dachdämmung
  3. Dämmung der obersten Geschossdecke
  4. Dämmung der Außenfassade
  5. Dämmung von Rollladenkästen
  6. Tausch der Heizungsanlage
Welche Regelungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) gelten für den Altbau?

Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) regelt die Grenzwerte der U-Werte beim Austausch von Fenstern und Türen. Zudem regelt das GEG, in welchem Fall eine Heizungsanlage zu tauschen ist und welche Dämmmaßnahmen z. B. für das Dach oder die oberste Geschossdecke vorzunehmen sind. Geregelt ist auch, ob eine Maßnahme ergänzend zur Heizungsanlage aus erneuerbaren Energien nötig wird. Bei Anbringen eines Wärmedämmverbundsystems (WDVS) an ein Bestandsgebäude regelt das GEG, welcher Mindest-U-Wert durch diese Maßnahme erreicht werden muss. Es ist deshalb immer wichtig, vor Beauftragung und Durchführung von Maßnahmen die Vorgaben aus dem Gebäudeenergiegesetz zu prüfen und im Zweifel eine Fachperson zu befragen.

Warum lohnt sich eine energetische Sanierung?

Energiesparen ist Nachhaltigkeit! Eine energetische Sanierung lohnt sich immer für den eigenen Geldbeutel, denn Energie wird zunehmend teurer werden. Die Investition in das eigene Gebäude zahlt sich buchstäblich aus. Darüber hinaus sind wir unserer Umwelt und unserem Planeten gegenüber verpflichtet, die Klimaerwärmung zu reduzieren und Ressourcen zu schonen.

So lohnt sich eine energetische Sanierung im Altbau im Weiteren auch zur Erhaltung der Gebäudesubstanz. Bei einem Verkauf lassen sich energetisch sanierte Gebäude nicht nur besser, sondern auch hochpreisiger verkaufen. Aber auch unsere Kinder und Enkelkinder werden uns sehr dankbar sein, wenn wir heute an morgen und übermorgen denken.

Wird bei der energetischen Sanierung im Altbau dieselbe Energieeffizienz wie im Neubau erreicht?

Das ist absolut möglich. Man kann ohne weiteres aus einem Bestandsgebäude ein „Niedrigstenergiehaus“ und sogar ein Passivhaus machen. Letztlich hängt es davon ab, wie viele energetische Maßnahmen umgesetzt werden. Auch der schrittweise Umbau zu einem Passivhaus ist technisch ohne weiteres möglich.

Wann wird die energetische Sanierung zur Pflicht?

Wann die energetische Sanierung zur Pflicht wird, ist im Gebäudeenergiegesetz (GEG) verankert. Bei Heizungsanlagen gibt es Fristen die festlegen, wann diese zu tauschen sind bzw. wie lange eine Heizungsanlage betrieben werden darf. Auch bei einem Eigentümerwechsel gibt es umfangreiche Pflichten aus dem GEG in Bezug auf vorzunehmende Dämm- und Tauschmaßnahmen. Die einzelnen Pflichten zur energetischen Sanierung sind im GEG dezidiert enthalten.

Welche Fördermittel und Zuschüsse für die energetische Sanierung gibt es?

Die Fördermittel und Zuschüsse für die energetische Sanierung werden ständig aktualisiert und über die KfW Bank bereitgestellt. Hier werden die kompletten Förderprogramme, Antragsformulare und auch die Vorgehensweise für eine Förderung ausführlich beschrieben.

Fördermittel sind nicht unbegrenzt verfügbar, auch aus diesem Grund lohnt sich immer mal wieder ein Blick auf diese Seiten. Bei der Beratung zur energetischen Sanierung und zu den Fördermitteln ist es ratsam, einen Gebäudeenergieberater (HWK) hinzuzuziehen, der mit Rat und Tat zur Seite steht und sich auch um die Förderanträge kümmert.

Produktkatalog und Broschüre

Katalog

Produktkatalog Abdichtungslösungen

Broschüre

Abdichtungslösungen im Altbau
  • Direkthilfe
  • Produkte

PRODUKTAUSWAHL

Wir helfen Ihnen dabei das ideale Produkt für Ihre Anforderungen zu finden

zum Service-Bereich

ANWENDUNGSHILFE

Wir helfen Ihnen bei der Verarbeitung unserer Produkte mit Tipps und Know how

zum Service-Bereich

RÜCKRUF / Terminvereinbarung

Sie möchten einen persönlichen Termin oder einen Rückruf vereinbaren? Wir sind gerne für Sie da.

 

 

Termin vereinbaren

Rückruf veranlassen