Vorwandmontage

Vorwandmontage-Systeme zur Montage
von Fenstern in der Dämmebene

x
  • Direkthilfe
  • Produkte

PRODUKTAUSWAHL

Wir helfen Ihnen dabei das ideale Produkt für Ihre Anforderungen zu finden

zum Service-Bereich

ANWENDUNGSHILFE

Wir helfen Ihnen bei der Verarbeitung unserer Produkte mit Tipps und Know how

zum Service-Bereich

RÜCKRUF / Terminvereinbarung

Sie möchten einen persönlichen Termin oder einen Rückruf vereinbaren? Wir sind gerne für Sie da.

 

 

Termin vereinbaren

Rückruf veranlassen

Sichere Vorwandmontage von Fenstern und Türelementen bei Wärmedämmverbundsystemen (WDVS)

Aufgrund stetig steigender Energiekosten ist der Trend hin zu hoch wärmedämmenden Gebäuden ungebrochen. Wand und Fenster aber auch Türelemente stehen dabei unter anderem im Fokus. Im Neubau und bei der Sanierung von Bestandsgebäuden kommen immer häufiger Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) zum Einsatz, die an der Außenseite von tragenden Wandschalen angebracht werden.

 

Für die Einbauposition des Fensters hat das Konsequenzen. Sie wandert nach außen in die Wärmedämmung. Denn eine Vorverlagerung sieht optisch besser aus und bringt mehr Licht in die Räume. Die dadurch gewonnene Sonnenenergie führt zu solaren Wärmegewinnen und verbessert die Gebäudeenergiebilanz. Außerdem werden die Temperaturverläufe im Übergang zwischen Wandsystem und Fenster positiv beeinflusst.

Überzeugende Vorteile einer Vorwandmontage

Die Vorteile einer Montage vor der tragenden Wandschale bei Gebäuden mit WDVS überzeugen. Es zählt die optimierte Fenstermontage in der Dämmebene, wobei jedes Element ideal zusammenspielen muss. Der Bedarf an entsprechenden Systemen zur Vorwandmontage und Abdichtungsprodukten, die in die Systeme integriert sind, die eine wärmedämmoptimierte Fenstermontage gewährleisten, nimmt daher deutlich zu und wird immer mehr zur Standardlösung.

 

Wir haben ein flexibles System zur Vorwandmontage mit diversen Systemtypen entwickelt, welches auf die unterschiedlichsten Gebäudesituationen zugeschnitten ist.

 

> Informieren Sie sich, welcher Typ am besten zu Ihrem Bauvorhaben passt!

Die systemsichere 3-Ebenen-Abdichtung

Mit allen Typen des VORWANDMONTAGESYSTEMs ISO-TOP WINFRAMER als Basis lässt sich eine fachgerechte 3-Ebenen-Abdichtung der Anschlüsse von Fenstern nach dem RAL „Leitfaden zur Montage” einfach und systemsicher umsetzen.

Zur RAL-gerechten 3-Ebenen-Abdichtung bietet das ISO³-FENSTERDICHTSYSTEM verschiedene Elemente wie Fensteranschlussfolien, PUR-Schäume und Dichtstoffe sowie dauerelastische, imprägnierte PUR-Dichtbänder zur Montage. Besonders eignen sich unsere Multifunktionsfugendichtbänder wie ISO-BLOCO ONE, da sie die drei Funktionsebenen Luftdichtheit, Schall- und Wärmedämmung sowie Witterungsschutz in einem Produkt vereinen.

> Informieren Sie sich über unser ISO³-FENSTERDICHTSYSTEM

ISO³-FENSTERDICHTSYSTEM

ISO-TOP WINFRAMER SYSTEM

Vorwandmontage ganz nach Ihren Anforderungen

SYSTEM: ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1”

Das passivhauszertifizierte VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ kann für alle Gebäudearten eingesetzt werden. Die Systemwinkel (Montagewinkel) und Systemplatten des VWM sind geeignet zur Lastabtragung von Fenstern und Türelementen wie Balkontüren und Terrassentüren. Wichtige Details: Das nach RC 2, RC 3 und TRAV geprüfte System bietet dabei eine optimale Grundlage für eine energieeffiziente Isolierung der Fensteranschlussfugen.

> Erfahren Sie mehr über ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“


SYSTEM: ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1” PREFAB

Das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1” PREFAB besitzt alle technischen Vorteile des Systems „TYP 1” bei der Montage an der Vorwand. Allerdings zusätzlich mit vormontiertem Element. Die Auslieferung in individualisierbaren Auskragungsdimensionen und objektbezogenen Lieferlängen ermöglicht eine Vorfertigung der Montagezarge mit vormontiertem Fensterelement als geschlossenes Rahmensystem im Betrieb.

> Erfahren Sie mehr über ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1" PREFAB


ISO-TOP WINFRAMER TYP 1 E30SYSTEM: ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1” E30

Das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1” E30 wurde auf Basis des „TYP 1” entwickelt. Details: Durch den schützenden Bläheffekt des Werkstoffs PURATHERM E30 bei großer Hitzeeinwirkung im Brandfall ist der ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ E30 zur Vorwandmontage für Fenster speziell für den Einsatz in Brandschutzfassaden konzipiert.

> Erfahren Sie mehr über ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ E30


ISO-TOP WINFRAMER TYP 2SYSTEM: ISO-TOP WINFRAMER „TYP 2”

Das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 2“ eignet sich besonders für die Montage von Fenstern kleiner bis mittlerer Größen bis 2 m². Der „TYP 2“ bildet eine ideale Brücke zwischen der klassischen Konsolenmontage und Vorwandmontagezargen. Es eignet sich damit hervorragend für die energetische Gebäudesanierung.

> Erfahren Sie mehr über ISO-TOP WINFRAMER „TYP 2“


ISO-TOP WINFRAMER TYP 3SYSTEM: ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3”

Das passivhauszertifizierte VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3” bietet hohe Tragfähigkeit und Lastabtragung in Einem. Es lässt sich perfekt in Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) integrieren. Besonders gute Ψ-Werte in Kombination mit dem Material lassen dem Planer viele Möglichkeiten offen. Die Systemkanteln können optional zur zusätzlichen Stabilisierung mit Aluminiumwinkeln (Montagewinkel) ausgesteift werden, um bei großen Elementen bei Bedarf genug Spielraum für erhöhte Lastanforderungen zu haben.
> Erfahren Sie mehr über ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3“


ISO-TOP WINFRAMER TYP 3SYSTEM: ISO-TOP KONSTRUKTIONSPLATTEN WF3

SO-TOP KONSTRUKTIONSPLATTEN WF3 aus hochverdichtetem THERMAPOR bieten die Möglichkeit der individuellen, konstruktiven Anpassung für Montage- und Abdichtungsdetails im VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER. Sie lassen sich durch Sägen oder Fräsen in Dimension und Geometrie individuell den Bedürfnissen auf der Baustelle anpassen. Dabei sind sie sowohl als Adapterplatten in Kombination mit den Systemkanteln oder auch einzeln als Unterbauprofile, Futterleisten sowie Fensterbankformteile und bei der Einpassung von Rollo- und Raffstorekästen verwendbar.
> Erfahren Sie mehr über ISO-TOP KONSTRUKTIONSPLATTEN WF3

ZERTIFIZIERUNGEN & PRÜFUNGEN

ERMITTLUNG DER TRAGFÄHIGKEIT UND BAUTEILPRÜFUNG NACH MO-01/1

ISO-TOP Winframer Puratherm Abzeichen

Neben der reinen Lastabtragung der Elementgewichte müssen vor allem auch vom Fenster kommende dynamische Lasten berücksichtigt werden. Damit sind die Lasten gemeint, die durch VWM Systeme wie das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER in die tragende Mauerwerksschale abgeleitet werden.

Der ift Rosenheim Prüfbericht Nr. 14-001757-PR01 „Nachweis Ermittlung der Tragfähigkeit einer Klebung“ sowie der IMA Dresden Prüfbericht A100/17.4A bestätigen Belastungswerte bis zum Bruch von weit über 2 Tonnen / Meter. Selbst im schwächsten getesteten Mauerwerk (Porenbeton) wurden dabei Lastgewichte von mehr als 200 kg / m nachgewiesen.

 
Was nützen alle Einzelprüfungen, wenn die Belastungsprüfungen in der Realsituation fehlen? Deshalb haben wir die Dauerfunktionsfähigkeit unseres VORWANDMONTAGESYSTEMs ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1” einer Bauteilprüfung beim ift Rosenheim unterzogen.

Für die Systemprüfung wurde ein Fensterelement in einer realen Vorwandmontagesituation mit dem System zur Vorwandmontage (VWM) montiert. Dabei wurde das Element bei der Montage nach den Regeln der Technik abgedichtet. Die Dauerfunktionsprüfung lief mehrere Wochen lang. Es wurden neben der Schlagregendichtheit und Luftdichtheit verschiedene Dauerbelastungstests des montierten Elements durchgeführt. Diese gaben Aufschluss über das Langzeitverhalten unseres Vorwandmontagesystems unter praxisnahen Bedingungen. Neben einer Druck-Sog-Wechselbelastung in mehreren Hundert Zyklen sowie 10.000 Öffnungs- und Schließzyklen wurde das komplette Wandelement mehrwöchigen Temperaturwechselbelastungen ausgesetzt, um die Belastungen während der Nutzungszeit zu simulieren.

PASSIVHÄUSER BRAUCHEN HOCHWERTIGE KOMPONENTEN

Passivhaus zertifizierte Komponente Abzeichen

Unsere VORWANDMONTAGESYSTEME ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1” und „TYP 3” wurden vom Passivhaus Institut (PHI) als „Zertifizierte Passivhaus-Komponente“ in der Kategorie Fensteranschluss ausgezeichnet.

Im Vergleich zu herkömmlichen Neubauten zeichnen sich Passivhausbauten durch eine sehr hohe Energieeinsparung aus. Um den Passivhaus-Standard zu erreichen, dürfen nur besonders energieeffiziente Komponenten für eine optimale Dämmung verarbeitet werden. Hier bewies sich unser System als durchweg positiv. Für die Zuerkennung des Zertifikats „Zertifizierte Passivhaus-Komponente“ wurden unsere praktikablen Systeme zur Vorwandmontage unter verschiedenen Behaglichkeitskriterien in der Passivhaus Effizienzklasse phB geprüft. Die begehrte Auszeichnung bestätigt, dass sich die VORWANDMONTAGESYSTEME ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1” und „TYP 3” aufgrund ihrer hervorragenden energetischen Eigenschaften optimal für den Einsatz in Passivhäusern eignen. Speziell unser System vom „TYP 3” lässt sich optimal in Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) integrieren.

Die Details: Passivhauszertifizierte Produkte, wie VORWANDMONTAGESYSTEME ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1” und „TYP 3”, sind vom Passivhaus Institut nach einheitlichen Kriterien geprüft. Zudem sind sie bezüglich ihrer Kennwerte vergleichbar und von exzellenter energetischer Qualität. Als Planer oder Verarbeiter können Sie also sicher sein, dass der Einsatz unserer VORWANDMONTAGESYSTEME wesentlich dazu beiträgt, die einwandfreie Funktion des entstehenden Passivhauses zu gewährleisten.

Damit gibt es für Planer nun in allen Gebäudetypen die nötige Sicherheit, sowohl tragfähige, als auch unter energieeffizienten Gesichtspunkten, passivhauszertifizierte Produkte einsetzen zu können. Ergänzt wird dies durch die Möglichkeit des Nachweises fRsi konform der DIN 4108-2 im ift-MONTAGETOOL auf portal.iso-chemie.eu.

ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3” BESTEHT RC 2 EINBRUCHPRÜFUNG

RC2 geprüft Abzeichen

Das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3” ist bei der Holzforschung Austria in umfangreichen Prüfungen in der Widerstandsklasse RC 2 auf die einbruchhemmenden Eigenschaften überprüft worden. Das Prüfungsergebnis bestätigt, dass das Vorwandmontagesystem den Öffnungsversuchen mit allen im Einbruchtest vorgeschriebenen und verwendeten Werkzeugen problemlos standhält.

Die Prüfung wurde nach den normativen Vorgaben der Normenreihe DIN EN 1627-1630 durchgeführt. Zudem wurde sie mit ergänzenden Angriffsversuchen noch verschärft. Sie beinhaltete dabei nicht nur den normativ vorgeschriebenen mechanischen Öffnungsversuch an dem entsprechenden Element, also zwischen Fensterrahmen und Flügel. Es wurde auch mit den für die Prüfung zu verwendenden Werkzeugen versucht, zwischen Fensterrahmen und Zargensystem durchzubrechen. Ergänzend erfolgte ein Angriff auf die Anbindung des Vorwandmontagesystems an den Wandkörper.

Auch die statische Druckprüfung auf die Befestigungspunkte des Fensters an der Wand und die insgesamt sieben Pendelschlagversuche mit einem 50 kg schweren Zwillingsreifen bestand das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3” ohne Beanstandung.

ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1” ERFOLGREICH RC 3 GEPRÜFT

RC3 geprüft Abzeichen

Unser VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1” wurde beim ift Rosenheim einer Einbruchprüfung unterzogen und hat diese erfolgreich bestanden. Während der mechanischen Einbruchprüfung in der Klasse RC 3 wurde zweimal versucht, eine durchtrittsfähige Öffnung zwischen Rahmen und Flügel zu schaffen. Trotz umfangreichem Werkzeugsortiment, welches dem Prüfer in dieser hohen Einbruchwiderstandsklasse zur Verfügung steht, war an ein Durchkommen nicht zu denken. Nicht einmal lange Schraubenzieher und ein sogenannter Schwedenstahl sowie der Einsatz von mehreren Keilen zum Aufkeilen, konnten dem VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1” etwas anhaben.

Die bestandene RC 3 Prüfung weist nach, dass innerhalb der Gesamtkonstruktion kein Schwachpunkt besteht und der Einbruchsschutz bei der Vorwandmontage mit dem VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1” gewährleistet ist. Durch die erfolgreich durchgeführte RC 3 Prüfung ist es zusätzlich auch möglich, Fenster der Widerstandsklassen RC 3 und RC 2 in der Vorwandmontage einzubauen. Die Prüfung gilt für die drei ISO-TOP WINFRAMER SYSTEMWINKEL Dimensionen 80 / 80, 140 / 90 und 160 / 110.

ANFORDERUNGEN DER TRAV UND ETB-RICHTLINIE IN VOLLEM UMFANG ERFÜLLT

ETB Nachweis Abzeichen

Den exemplarischen Nachweis hierfür erbrachte das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1” bzw. „TYP 1” E30 beim ift Rosenheim, wo eine Bauteilprüfung zur „Prüfung eines Befestigungssystems zwischen Fenster und Baukörper auf Stoßfestigkeit“ hierzu durchgeführt wurde. Dabei wurde das Vorwandmontagesystem auf stoßartige Einwirkungen durch Pendelschlag entsprechend den technischen Regeln TRAV 2003-01, Kategorie C erfolgreich getestet. Das Institut bestätigt im Prüfbericht ausführlich, dass eine ausreichende Befestigung des Fensters mit dem VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1” im durchgeführten Bauteiltest sichergestellt ist.

Die ETB-Richtlinie fordert für absturzsichernde Bauteile eine Lastaufnahme an jedem Befestigungspunkt, von mind. 2,8 kN. Um diese Vorgabe auch bei großen Elementen zu erfüllen, erfolgte die Prüfung von zwei verschiedenen Befestigungsvarianten durch Übertragung der Last auf das tragende Mauerwerk. Zum einen mit den JUSTA ® BA Befestigungsankern und zum anderen mit integrierten Aluminiumwinkelprofilen, die im Falzbereich der ISO-TOP WINFRAMER SYSTEMWINKEL „TYP 1” bzw. „TYP 1” E30 während der normalen Montage verschraubt werden bzw. das Einschieben der ISO-TOP ALUMINIUMKONSOLE in die Konsolentaschen des ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3”.

Die auf die ETB-Anforderungen ausgelegten Befestigungssysteme nehmen die in der Prüfung auftretenden Lasten sicher auf und geben diese an den Bauwerksuntergrund ab. Besonderer Vorteil beider Befestigungssysteme ist, dass es mit Multifunktionsfugendichtbändern keine Einschränkungen bei der Dichtigkeit gibt.

> hier finden Sie alle Prüfungen auf einen Blick!

PLANUNG VON MONTAGE UND STATIK

Geeignete Systeme im Leistungsverzeichniss festhalten

Für den Einsatz von Vorwandmontagesystemen, auch bei Wärmedämmverbundsystemen (WDVS), ist der Planer verantwortlich. Geeignete Systeme für die Dämmebene zwischen Fenster-/Türenelementen und Wand sollten daher im Leistungsverzeichnis detailliert ausgeschrieben werden.


Das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER kann auf allen üblichen mineralischen, tragfähigen und festen Untergründen zwischen Wand und Fenster (auch Türelemente) montiert werden. Die maximalen Traglasten sind dabei maßgebend. Das System zur Vorwandmontage (VWM) wird auf der Außenwand mit dem Systemkleber ISO-TOP FLEXKLEBER WF verschraubt. Für die unterschiedlichen Untergründe sind die Mindest-Randabstände der Schrauben zu beachten. Details: Dabei sind die Größe der Fenster genauso zu planen, wie dies auch bei der Montage in der tragenden Wandschale erfolgen würde. Es ist zu beachten, dass eine ca. 10 − 15 mm umlaufende Anschlussfuge vorgesehen wird. Mit den vom ift Rosenheim nachgewiesenen Bruchlast-Prüfwerten sind die Systemtypen des VORWANDMONTAGESYSTEMs ISO-TOP WINFRAMER auch für Türelemente von Hebe-Schiebe-Türen und größere Elemente ausgelegt.

 

NUTZLAST ODER GEBRAUCHSLAST

Statik BrechnungDie Prüfberichte bestätigen, dass der ISO-TOP WINFRAMER SYSTEMWINKEL extrem hohe Lasten trägt. Für die Prüfungen wurden die Prüfkörper ausschließlich mit ISO-TOP FLEXKLEBER WF verklebt. In der Praxis wird das System zusätzlich mit auf den Untergrund abgestimmten Befestigungssystemen verschraubt. Details: Die eigentliche Bemessung der Nutzlast oder Gebrauchslast muss individuell ermittelt werden. Die geprüften Bruchlastwerte, also die Werte bei denen der Prüfkörper wirklich versagt hat, sind dabei die Ausgangsbasis der statischen Berechnung.
Eine Vielzahl von Einflussfaktoren muss vom Statiker berücksichtigt werden. Neben den Elementgrößen und -gewichten sind dies zum Beispiel die zu erwartende Windlast, die Einbauhöhe, aber auch kalkulatorische Faktoren zur Alterung der technischen Verklebung auf dem Mauerwerksuntergrund. Gebrauchslasten von 200 kg / m und mehr sind dabei realistisch.
 Das ISO-TOP WINFRAMER STATIK-TOOL steht für eine Vorbemessung zur Verfügung und ermöglicht eine individuelle Berechnung, die auf das jeweilige Objekt und auf die statischen Erfordernisse abgestimmt ist.

 

 

PLANUNGSTOOLS IM ISO-PORTAL

BERECHNUNG DER VIER LASTFÄLLE & STATISCHE VORBEMESSUNG

Die ISO-BAUBERATER unterstützen Sie. Bei der Berechnung und Protokollierung der Statik bei der Befestigung von einem Element bzw. von Bauteilen in und vor der tragenden Fassade. Dafür nutzen wir das ISO-TOP WINFRAMER STATIK-TOOL. Zusammen mit Prof. Dr. B. Eierle von der Hochschule Rosenheim haben wir diese Software entwickelt. Sie berechnet die vier Lastfälle in der Vorwandmontage und gibt eine statische Vorbemessung aus. Individuell für das zu planende Projekt. Das Ergebnisprotokoll ist für das jeweilige Bauvorhaben individualisiert. Damit ist es für den Prüfstatiker ein Einfaches, die einzelnen Vorbemessungen nachzuprüfen.

ERMITTELN SIE IHREN MATERIALBEDARF IN VIER EINFACHEN SCHRITTEN

Für die Berechnung der Bedarfsmengen des VORWANDMONTAGESYSTEMs und des Systemklebers ISO-TOP FLEXKLEBER WF steht für Sie in unserem ISO-PORTAL das ISO-TOP WINFRAMER BERECHNUNGSTOOL zur Verfügung.

MIT DEM ISO-PORTAL ZUM ONLINE GENERIERBAREN ift-MONTAGEPASS

ift MontagetoolIndividuelle Berechnungen des Temperaturfaktors fRsi sind für Planer und ausführende Betriebe in unserem ISO-PORTAL über das ift-MONTAGETOOL möglich.

Mit dem ift-MONTAGETOOL können Sie sich mit nur wenigen Klicks einen vom ift Rosenheim zertifizierten ift-MONTAGEPASS generieren. Dieser enthält die Berechnung zur umlaufenden mechanischen Befestigung, die Isothermen-Berechnung und technische Produktunterlagen. Das sorgt für eine professionelle Baustellendokumentation. Der ift-MONTAGEPASS kann sowohl als Planungshilfe für eine objektbezogene Ausführung der Montage, als auch als Nachweis einer fachgerechten und bauphysikalisch korrekten Planung der Anschlussausbildung genutzt werden.

Broschüre und Datenblätter

Vorwandmontage mit System: ISO-TOP WINFRAMER
Prüfungsübersicht ISO-TOP WINFRAMER
ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“
ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ E30
ISO-TOP WINFRAMER „TYP 2“
ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3“
ISO-TOP FLEXKLEBER WF
ISO-TOP WF BEFESTIGER