Abbildung ähnlich
  • Direkthilfe
  • Produkte

PRODUKTAUSWAHL

Wir helfen Ihnen dabei das ideale Produkt für Ihre Anforderungen zu finden

zum Service-Bereich

ANWENDUNGSHILFE

Wir helfen Ihnen bei der Verarbeitung unserer Produkte mit Tipps und Know how

zum Service-Bereich

RÜCKRUF / Terminvereinbarung

Sie möchten einen persönlichen Termin oder einen Rückruf vereinbaren? Wir sind gerne für Sie da.

 

 

Termin vereinbaren

Rückruf veranlassen

PRESSEMITTEILUNG 01/2017

Expansionsbeschleuniger für PUR-Fugendichtbänder

Wer regelmäßig mit imprägnierten, vorkomprimierten Fugendichtbändern aus PUR-Schäumen arbeitet, weiß dass das Aufgehverhalten stark vom Umgebungsklima und der Eigentemperatur der Bänder abhängt. Mit ISO-TOP CLEANEX kann das Aufgehverhalten positiv beeinflusst und die Expansionszeit deutlich verkürzt werden.

Bei hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit expandieren imprägnierte und vorkomprimierte PUR-Fugendichtbänder in der Regel ausreichend schnell. Wenn die Temperaturen unter +15 °C abfallen, verlangsamt sich das Aufgehverhalten bereits. Bei Verarbeitungstemperaturen unter 5 °C expandieren die Bänder sogar extrem langsam, was zu langen Wartezeiten und unerwünschten Verzögerungen bei der Fenstermontage führen kann.

 

Um dies zu vermeiden, wird bislang meist versucht die Bandtemperatur zu erhöhen. Bekannte Methoden sind, die PUR-Fugendichtbänder mit einem Industrieföhn anzuwärmen oder mit warmem Wasser zu besprühen, um für einen schnelleren Fugenschluss zu sorgen. Diese beiden Varianten haben allerdings entscheidende Nachteile.

 

Eingesetzte Industrieföhne sollten über eine digitale Temperatureinstellung verfügen, denn wird eine Temperatur von +80 °C überschritten, besteht die Gefahr das vorkomprimierte Fugendichtband zu beschädigen. Davon abgesehen benötigt die Expansion trotz Föhn sehr lange und muss abschnittsweise durchgeführt werden. Um das Aufgehverhalten mit Wasserspray zu beschleunigen, ist warmes Wasser notwendig, das auf der Baustelle oftmals nicht verfügbar ist. Außerdem sollte die Baukörpertemperatur nicht kälter als +5 °C sein.

 

In der Praxis zeigt sich immer häufiger, dass diese beiden Methoden zur Expansionsbeschleunigung nur eingeschränkt bzw. unter Vorsicht anzuwenden sind und die gewünschte Zeitersparnis in vielen Fällen ausbleibt.

 

Viel besser, unkomplizierter und zuverlässiger funktioniert die Beeinflussung des Aufgehverhaltens mit dem Expansionsbeschleuniger ISO-TOP CLEANEX, denn dieser kann unabhängig von den Baukörpertemperaturen und von den Außentemperaturen schnell und wirkungsvoll eingesetzt werden, also auch bei Minusgraden.

 

Dabei wird die Oberfläche der PUR-Fugendichtbänder direkt nach der Montage am Bauanschluss einmalig mit einem feinen Sprühnebel benetzt. Wichtig ist, die Bewegung fließend und ohne Stoppen durchzuführen. Zum Schutz angrenzender Oberflächen von Bauelementen und Wandflächen, sollten diese zuvor abgedeckt oder abgeklebt werden. Bereits unmittelbar nach dem Aufbringen des Sprühnebels beginnt die Expansion der Fugendichtbänder. Mit diesem Montagevorteil erleichtert ISO-TOP CLEANEX für den Verarbeiter vor allem in der kalten Jahreszeit das Leben auf der Baustelle.

 

Neben der Funktion als Expansionsbeschleuniger kann ISO-TOP CLEANEX auch zur Innenreinigung von PUR-Dosenschaum Pistolen und zum Entfernen von PUR-Verunreinigungen auf diversen Metall-, Kunststoff- und Holzoberflächen eingesetzt werden.

 

Weitere Informationen über ISO-TOP CLEANEX finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht