• Direkthilfe
  • Produkte

PRODUKTAUSWAHL

Wir helfen Ihnen dabei das ideale Produkt für Ihre Anforderungen zu finden

zum Service-Bereich

ANWENDUNGSHILFE

Wir helfen Ihnen bei der Verarbeitung unserer Produkte mit Tipps und Know how

zum Service-Bereich

RÜCKRUF / Terminvereinbarung

Sie möchten einen persönlichen Termin oder einen Rückruf vereinbaren? Wir sind gerne für Sie da.

 

 

Termin vereinbaren

Rückruf veranlassen

Pressemitteilung 10/2018

BAUPROJEKT „WOHNEN AM ALTONAER VOLKSPARK“ – ÜBER 1.000 FENSTER MIT VORWANDMONTAGELÖSUNG VON ISO-CHEMIE MONTIERT!

Bei dem großen Wohnungsbauprojekt der BGFG am Rande des Altonaer Volksparks in Hamburg setzte man bei der Montage von rund 1.000 Fenstern auf das passivhauszertifizierte und vom ift Rosenheim umfassend geprüfte VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“. Das eingesetzte Fensterdichtsystem stammt ebenfalls aus dem Hause ISO-Chemie.

169 öffentlich geförderte Wohnungen

Mit dem Bauvorhaben „Wohnen am Altonaer Volkspark“ startete die Baugenossenschaft freier Gewerkschafter eG (BGFG) 2016 ihr größtes Neubauprojekt seit 10 Jahren. Man ließ sprichwörtlich „auf der grünen Wiese“ 169 öffentlich geförderte Wohnungen für Familien und Menschen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen entstehen. Seit Mitte 2018 sind die ersten Wohnungen bezugsfertig und bieten den neuen Bewohnern eine urbane Infrastruktur in bester Stadtrandlage, gepaart mit hohem Freizeit- und Erholungswert an einer der größten Grünanlagen Hamburgs.

 

Barrierefreiheit, moderne Ausstattung und die Realisierung einer guten Energiebilanz waren die Eckpfeiler, welche die Planung und Umsetzung des Bauvorhabens prägten und auf denen der Fokus von Bauherren, Planern und Architekten lag. Optisch sollte die Wohnanlage mit ihrer anspruchsvoll gestalteten Backsteinfassade die für diese Region typische Architektur der Klinkerbauten aufgreifen und sich somit perfekt in die Umgebung einfügen. Die Kombination aus traditioneller Backsteinoptik und moderner, energieeffizienter Gebäudeabdichtung bedeutete für Architekten und verarbeitende Betriebe Herausforderung und Chance zugleich. Rund 1.000 Fensterelemente sollten in der Wärmedämmebene zwischen Kalksandsteinwand und Klinkervorsatzschale platziert werden.

 

Für die besondere Montagesituation der Fenster zwischen den beiden Wandschalen bestanden hohe Anforderungen im Bereich Wärme- und Schalldämmung sowie Witterungsschutz. Die Ausführung musste sicherstellen, dass später eventuell anfallende Fenstertauscharbeiten ohne Eingriffe und Beschädigungen an der Fassade möglich sind und die bauphysikalischen Anforderungen dauerhaft erfüllt werden.

 

Um die Projektvorgaben realisieren zu können, entschied man sich bei der Fenstermontage für das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ des Herstellers ISO-Chemie, von welchem rund 6.400 Laufmeter verbaut wurden. Das umfassend geprüfte und zugelassene sowie passivhauszertifizierte System für die Montage von Fenstern „vor der Wand“ überzeugte neben den Bauherren, Planern und Architekten auch die mit der Fenstermontage beauftragten Fachbetriebe H. Krause GmbH & Co. KG und Schröder Montageservice in mehrfacher Hinsicht.

 

Vorwandmontage mit System

Das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ bietet eine sehr gute Wärmedämmung und mechanische Stabilität. Es besteht aus einem tragfähigen Systemwinkel aus PURATHERM, der mit einem hoch wärmedämmenden Kern ausgestattet ist. Diese Kombination erlaubte es, konstruktive Wärmebrücken bei der Planung und Umsetzung zu optimieren und eine systemsichere Integration der Fenster in die Dämmebene zwischen Kalksteinwand und Klinkerfassade zu gewährleisten. Zudem ermöglichte das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ die Realisierung unterschiedlicher Dämmstärken bei gleichbleibender Position der Fenster hinter dem Klinker.

 

3-Ebenen-Abdichtung mit Multifunktionsband

Diese für Passivhäuser zertifizierte Vorwandmontagelösung erfüllt auch die strengen Richtlinien der Energieeinsparverordnung und bildet eine optimale Basis für die fachgerechte 3-Ebenen-Abdichtung der Fensteranschlüsse nach den Regeln der Technik und den Anforderungen des RAL „Leitfaden zur Montage“.

 

Bei der Abdichtung der Fensteranschlussfugen entschied man sich für das ebenfalls aus dem Hause ISO-Chemie stammende ISO-BLOCO MULTIFUNKTIONSBAND. Ausschlaggebend war, dass dieses BG 1- und BG R-geprüfte Spezialfugendichtband neben hervorragenden Luftdichtheitswerten auch sehr gute wärmedämmende Eigenschaften über die ganze Bautiefe hat. Außerdem funktioniert das dampfdiffusionsoffene B1-Band nach dem RAL-Prinzip „innen dichter als außen“. Es ist zudem ökologisch unbedenklich in der Verarbeitung, da es sowohl emissions- als auch lösemittelfrei ist.

 

Im Anschlussbereich der Fenster an die Klinkerfassade wurde das vorkomprimierte und dauerelastische Fugendichtband ISO-BLOCO 600 „PREMIUM EDITION“ eingesetzt. Als BG1-zertifiziertes Produkt eignet es sich insbesondere für den Einsatz in direkt bewitterten Außenfugen und für langfristige Belastungen durch UV-Licht und Schlagregen. Der Kombination dieser drei ISO-Chemie Produkte bescheinigte der Fenstermontagebetrieb Schröder eine „maximale Funktionssicherheit“ und damit einen großen Beitrag zu einer positiven Energiebilanz des gesamten BGFG-Gebäudekomplexes.

 

Umfassend geprüft und zugelassen

Um die statische Eignung sowie den Nachweis für eine ausreichende Tragkraft und somit auch Planungssicherheit durch statische Bemessungen der vier Lastfälle zu gewährleisten, war es wichtig, ein ausgiebig geprüftes und von Prüfinstituten freigegebenes System wie das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ zu verwenden. Das System von ISO-Chemie gehört zu den sichersten und meistgeprüften am Markt und ist vom ift Rosenheim und anderen renommierten Prüfinstituten umfassend zertifiziert.

 

Unter anderem wurden dem ISO-TOP WINFRAMER SYSTEMWINKEL „TYP 1“ vom ift Rosenheim in umfangreichen Prüfungen die Eignung zur Lastabtragung von sehr großen und schweren Fensterelementen bescheinigt.

 

Die bestandene RC 3-Prüfung der „Einbruchhemmung eines Bauteils“ weist eine hohe Stabilität gegenüber mechanischen Belastungen nach und bestätigt, dass der Einbruchschutz bei der Vorwandmontage mit ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ gewährleistet ist.

 

Außerdem erfüllt ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ die Anforderungen der ETB-Richtlinie und die technischen Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen (TRAV). Dies wurde beim ift Rosenheim in der Kategorie C erfolgreich nachgewiesen.

 

Planungssicherheit und Montagefreundlichkeit

Neben seinen Qualitäten im Statik- und Abdichtungsbereich zeichnete sich das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ durch eine hohe Montagefreundlichkeit und einen besonderen Verarbeitungskomfort aus. Der Wärmedämmkern ist über einen Klappmechanismus mit dem Systemwinkel verbunden. Bei der Montage ließ sich der Dämmkern während des Verschraubens einfach weg- und anschließend zuklappen. So wurden die Verschraubungen sicher überdämmt und der rechteckige Querschnitt des ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ ermöglichte einen nahtlosen Anschluss der Wärmedämmung. Zusätzlich erleichterte die komfortable Steckverbindung die Montage bei langen Fensterbändern. Dank der Nut- und Federverbindung werden ISO-TOP WINFRAMER SYSTEMWINKEL „TYP 1“ kopfseitig einfach und schnell zusammengesteckt. So konnte die Anbringung des Vorwandmontagesystems von nur einer Person durchgeführt werden.

 

Ein besonderer Service von ISO-Chemie war, die einzelnen Systemwinkel des Vorwandmontagesystems vorzukonfektionieren. So ließen sich die Arbeitsabläufe auf der Baustelle rationell gestalten. Der Fachbetrieb Schröder Montageservice lobte: „Durch das „ver- und zuschnittfreie Arbeiten hatten wir eine große Arbeits- und Zeitersparnis. Die Ware konnte direkt angeliefert werden und die Kanteln mussten nicht auf der engen Baustelle mit engen Geschossen gesägt werden.“ Positiv aufgefallen ist auch, dass im Vorfeld mit ISO-Chemie alle logistischen Fragen abgeklärt und die Lieferung des Materials an den laufenden Baufortschritt angepasst werden konnte. „Die enge Kommunikation und Abstimmung mit ISO-Chemie und die individuelle Unterstützung durch deren ISO-BAUBERATER Service waren Grundlage für einen reibungslosen Arbeitsablauf und eine hohe Planungssicherheit.“

 

Die Montage der Fenster im Vorwandmontagesystem verlief ebenfalls effizient und reibungslos. Die Fensterelemente konnten ohne die üblichen Toleranzen in den Mauerwerkslaibungen und der vorgelagerten Backsteinfassade wie bei einer herkömmlichen Laibungsmontage eingebaut, ausgerichtet und abgedichtet werden. Die exakte Positionierung der Fenster hinter der Klinkerfassade durch die Vorgabe der Fensteröffnung mittels des Vorwandmontagesystems war somit Garant für die Verringerung von Problemen und die Vermeidung von Bauverzögerungen.

 

Nachhaltigkeit mit einfachem Fenstertausch

Bei der kompletten Planung des Bauvorhabens „Wohnen am Altonaer Volkspark“ hatte der Punkt Nachhaltigkeit für Bauherren, Planer und Architekten einen hohen Stellenwert. Daher wurde bei der Abdichtung und Montage der Fenster besonderen Wert auf eine nachhaltige Systemlösung gelegt. So bauen Wohnungsbaugesellschaften oder Genossenschaften „für Generationen“ und wer für 100 Jahre plant, weiß, dass die Fenster wiederholt ausgetauscht werden müssen. Somit waren gerade die einfache Demontage und Neumontage von Fenstern mit dem ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ ohne Eingriff in die Klinkerfassade unschlagbare Argumente für den Einsatz dieses Systems.

 

In Sachen Umweltfreundlichkeit zeichnen sich sowohl das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ als auch das Fugendichtband ISO-BLOCO 600 „PREMIUM EDITION“ und das ISO-BLOCO MULTIFUNKTIONSBAND mit ihrer Einstufung in die Premiumklasse EMICODE® EC1 PLUS als „sehr emissionsarm“ aus. Verarbeiter und Bauherren haben somit die Garantie, dass keine gefährlichen Stoffe in die Raumluft abgegeben werden und keine Gesundheitsrisiken verursacht werden.

 

Außerdem wurden alle drei Produktlösungen von ISO-Chemie mit dem RAL-Gütezeichen der RAL Gütegemeinschaft Fugendichtungskomponenten und -Systeme e.V. ausgezeichnet – ein weiteres Prädikat für besondere Verarbeitungs- und Montagefreundlichkeit, hohe Qualität und Zuverlässigkeit.

 

All diese Qualitätsmerkmale sowie die 10-jährige Funktionsgarantie, die ISO-Chemie auf die eingesetzten Produkte gibt, untermauern den Nachhaltigkeitsgedanken aller Beteiligten bei Planung und Durchführung des Bauprojektes „Wohnen am Altonaer Volkspark“. Sie sind Voraussetzung und Basis für die Schaffung von nachhaltigem, gesundem und erschwinglichem Wohnraum.

 

 

Bautafel:

Bauherr / Projektentwicklung: Baugenossenschaft freier Gewerkschafter eG (BGFG), Hamburg

Architektur: KBNK Architekten GmbH, Hamburg

Fensterfachbetrieb: Firma H. Krause GmbH & Co.KG, Prenzlau und Schröder Montageservice, Süderholz

Vorwandmontagesystem: ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“, ISO-Chemie GmbH, Aalen

Fensterdichtsystem: ISO-BLOCO 600 „PREMIUM EDITION“ und ISO-BLOCO MULTIFUNKTIONSBAND, ISO-Chemie GmbH, Aalen

 

 

Zurück zur Übersicht