• Direkthilfe
  • Produkte

PRODUKTAUSWAHL

Wir helfen Ihnen dabei das ideale Produkt für Ihre Anforderungen zu finden

zum Service-Bereich

ANWENDUNGSHILFE

Wir helfen Ihnen bei der Verarbeitung unserer Produkte mit Tipps und Know how

zum Service-Bereich

RÜCKRUF / Terminvereinbarung

Sie möchten einen persönlichen Termin oder einen Rückruf vereinbaren? Wir sind gerne für Sie da.

 

 

Termin vereinbaren

Rückruf veranlassen

Pressemitteilung 09/2020

OB RENTSCHLER INFORMIERT SICH BEI ISO-CHEMIE ÜBER DEN STAND DER FIRMENERWEITERUNG

Aalen, 22. September 2020 - Kurz vor Abschluss der Bauarbeiten macht sich Oberbürgermeister Thilo Rentschler ein Bild vom aktuellen Stand der Firmen-erweiterung in der Röntgenstraße Aalen. Mit der Investition macht das Fami-lienunternehmen den Standort zukunftssicher und setzt das geplante Erweite-rungskonzept konsequent um.

Es ist schon beeindruckend, was seit dem Spatenstich im vergangenen Jahr am Firmenstandort der ISO-Chemie in der Röntgenstraße entstanden ist. Bei der größten Erweiterung in der Firmengeschichte entsteht ein dreigeschossiges Gebäude. Der Anbau ist die logische Konsequenz aus dem starken Wachstum der vergangenen Jahre und der Beginn einer Gesamtinvestition von 50 Millionen Euro, die in mehreren Bau- und Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen zu einer Verdoppelung des Firmenstandorts führen wird.

 

Das neue Gebäude bietet ab 2021 den dringend erforderlichen Platz für die Erweiterung der Fertigung, den Ausbau des Ausbildungszentrums sowie zusätzliche Lagerkapazitäten. Dort werden künftig Fugendichtbänder und andere Abdichtungsprodukte zur Verbesserung der Gebäude-Energie-Bilanz umweltschonend hergestellt. Damit trägt die Firma aktiv zur Energieeinsparung bei.

 

ISO-Chemie entwickelt, produziert und vertreibt seit mehr als 40 Jahren innovative Produkte aus Schaumstoff für unterschiedlichste Branchen und Einsatzzwecke. Das Kerngeschäft konzentriert sich auf die Gebäudeabdichtung und die Entwicklung technischer Schaumstoffe. Das Unternehmen gilt trotz seiner mittelständischen Struktur als Markt- und Technologieführer in diesem Bereich.

 

Hinten: W. Lukat, I. Lenz (ISO-Chemie GmbH), T. Rentschler (Oberbürgermeister), J. Deiß & Dr. M. J. Deiß (ISO-Chemie GmbH), J. Schneider & J. Schneider (Lüthischneider GmbH) Vorne: Auszubildende L. Wolter, S. Lorenz, A. Winter, R. Lemons und E. Seibold

Mit der Firmenerweiterung wird nicht nur auf quantitatives, sondern auch auf qualitatives Wachstum gesetzt. Als technologieorientiertes Unternehmen besitzt die ISO-Chemie über 50 erteilte Patente in den Bereichen Nachhaltigkeit und Energieeinsparung für Gebäudeabdichtungen. „Mit der Investition in neue Fertigungsanlagen und dem konsequenten Ausbau innovativer Verfahren werden wir neue Maßstäbe für die Gesamtenergiebilanz unserer Produkte und Systeme setzen können.“ so Dr. Martin J. Deiß geschäftsführender Gesellschafter des ökobilanzierten und umweltzertifizierte Familienunternehmens. Und sein Vater ergänzt: „Damit sind wir fit für die Zukunft.“

 

Für die Umsetzung dieses großen Bau- und Verkehrsinfrastrukturprojektes hier in Aalen wurden bereits im Vorfeld die erforderlichen Voraussetzungen durch die Stadtverwaltung und den Gemeinderat geschaffen und vollzogen.

 

Deshalb wollte sich auch der Oberbürgermeister der Stadt Aalen, Thilo Rentschler, persönlich vor Ort über den Stand und den Fortschritt des Projektes informieren.

 

Begleitet von der Geschäftsleitung, den kaufmännischen Auszubildenden der Firma und den Architekten absolvierte der Oberbürgermeister zusammen mit Wirtschaftsförderer Felix Unseld eine ausführliche Baustellenbesichtigung. „ISO-Chemie befindet sich auf Wachstumskurs und nutzt als familiengeführtes Unternehmen die sich bietenden Chancen im Wettbewerb. Wirtschaftsförderung bedeutet für uns, dass die Stadtverwaltung in Aalen ansässige Firmen eng in ihrer Entwicklung begleitet.“, so OB Rentschler mit Blick über das begrünte Firmendach des Aalener Unternehmens, welches auch zwei Bienenvölker als Teil der lokalen Nachhaltigkeitsinitiative beheimatet. „Ich bin beeindruckt von der Dynamik, mit der das Unternehmen seine Pläne umsetzt.“ Führte er weiter an. Außerdem bekam er einen exklusiven Einblick in die Produktwelt des Unternehmens. Dazu wurde das speziell für Web-Übertragungen genutzten Studio im Rahmen eines „Digitalen Messerundgangs“ vorgestellt.

Zurück zur Übersicht