• Direkthilfe
  • Produkte

PRODUKTAUSWAHL

Wir helfen Ihnen dabei das ideale Produkt für Ihre Anforderungen zu finden

zum Service-Bereich

ANWENDUNGSHILFE

Wir helfen Ihnen bei der Verarbeitung unserer Produkte mit Tipps und Know how

zum Service-Bereich

RÜCKRUF / Terminvereinbarung

Sie möchten einen persönlichen Termin oder einen Rückruf vereinbaren? Wir sind gerne für Sie da.

 

 

Termin vereinbaren

Rückruf veranlassen

Pressemitteilung 07/2019

Spatenstich zur Firmenerweiterung

Am 26. Juli 2019 läutete die ISO-Chemie GmbH mit dem offiziellen Spatenstich den Beginn des ersten Bauabschnittes der Firmenerweiterung am Standort Aalen ein.

Spatenstich Firmenerweiterung ISO-Chemie GmbH
Spatenstich: E. Briel, Franz Traub GmbH & Co. KG.; Dr. M. J. Deiß, J. Deiß und J. M. Deiß, ISO-Chemie GmbH; T. Rentschler, Oberbürgermeister; W. Steidle, Erster Bürgermeister; J. Schneider, Architekt; F. Traub und G. Schreier, Franz Traub GmbH & Co. KG.

Mit dem Bau- und Verkehrsinfrastrukturprojekt wird der Spezialist für Gebäudeabdichtungslösungen bis 2025 in der Röntgenstraße 50 Millionen Euro investieren. Das nachhaltig agierende und umweltzertifizierte Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, in diesem Zeitraum die baulichen Voraussetzungen für ihr Wachstum zu schaffen. Mit der Erweiterung sendet die ISO-Chemie außerdem ein Signal, um den Standort zu stärken.

 

Firmengründer Josef Deiß betonte in seiner Rede, dass mit dem Spatenstich die Voraussetzungen für zukünftiges Wachstum geschaffen werden. Er sagte: „Gerade in Zeiten rückläufigen Wachstums setzen wir ein Zeichen für Arbeit und Beschäftigung. Die Voraussetzung ist, dass wir bauen und erweitern können. Wir glauben an die Zukunft unseres Unternehmens.“

Spatenstich Firmenerweiterung ISO-Chemie GmbH
Offizielle Ansprache zum Spatenstich: F. Traub, Franz Traub GmbH & Co. KG.; W. Steidle, Erster Bürgermeister; T. Rentschler, Oberbürgermeister; Dr. M. J. Deiß und J. Deiß, ISO-Chemie GmbH; J. Schneider, Architekt

Dr. Martin Deiß, neben Josef Deiß geschäftsführender Gesellschafter, betonte in seiner Rede, dass die Firmenerweiterung ein ganz besonderer Meilenstein für sein Unternehmen ist: „Mit dem Spatenstich zeigen wir symbolisch, dass wir jetzt den Startknopf drücken, damit wir die Weichen für die Zukunft stellen können“.

 

Dr. Martin Deiß unterstrich die Innovationsstärke des Abdichtungsspezialisten aus Aalen. Die ISO-Chemie ist mit ihren umweltfreundlichen Produkten ein nachhaltiges Unternehmen, das zukunftsfähige und energiesparende Lösungen entwickelt und vertreibt. „Bauen ist Hightech“, so Dr. Martin Deiß. Mit ihren Gebäudeabdichtungen trägt ISO-Chemie zu einer positiven Gebäude-Energie-Bilanz und zu einem gesunden Raumklima bei. Dr. Martin Deiß führt aus: „Damit dies auch in der Zukunft möglich ist, werden jetzt die baulichen Voraussetzungen geschaffen, damit wir uns nachhaltig vergrößern können.“

 

Die anwesenden Vertreter aus der Verwaltung und der Politik betonten die Bedeutung inhabergeführter Familienunternehmen für den Wirtschaftsstandort Aalen und wünschten der ISO-Chemie gutes Gelingen mit dem Investitionsvorhaben.

Zurück zur Übersicht