• Direkthilfe
  • Produkte

PRODUKTAUSWAHL

Wir helfen Ihnen dabei das ideale Produkt für Ihre Anforderungen zu finden

zum Service-Bereich

ANWENDUNGSHILFE

Wir helfen Ihnen bei der Verarbeitung unserer Produkte mit Tipps und Know how

zum Service-Bereich

RÜCKRUF / Terminvereinbarung

Sie möchten einen persönlichen Termin oder einen Rückruf vereinbaren? Wir sind gerne für Sie da.

 

 

Termin vereinbaren

Rückruf veranlassen

News 05/2019

Start unserer lokalen Nachhaltigkeitsinitiative

Mit einem Insektenhotel, einer neu angelegten Wildblumenwiese und einem eigenen Bienenvolk auf unserem begrünten Hallendach, gehen wir den nächsten Schritt beim Thema Nachhaltigkeit.

Die Geschäftsführer Josef Deiß und Dr. Martin J. Deiß vor dem neuen Insektenhaus und der neu angelegten Wildblumenwiese.

Als nachhaltig agierendes Unternehmen sehen wir uns verpflichtet, unsere unternehmerischen Umweltaktivitäten weiter auszubauen. Wir haben uns daher dazu entschlossen, eine lokale Nachhaltigkeits-Offensive zu starten. In den letzten Wochen wurden an unserem Firmensitz in Aalen bereits verschiedene Maßnahmen in Sachen Artenschutz umgesetzt.

Unser neues Insektenhotel und Wildblumenwiesen, die an verschiedenen Stellen angelegt wurden, sollen als Bruthilfe und Nahrungsquelle für Wildbienen und andere vom Aussterben bedrohte Insekten dienen. Wir wollen damit einen 
Beitrag leisten, die Biodiversität an unserem Standort zu fördern und den ökologischen Zustand der Erde zu verbessern.

Besonders freuen wir uns auch über viele, fleißige neue „Mitarbeiter in der Abteilung Nachhaltigkeit“. Denn seit kurzem haben wir ein Bienenvolk auf unserem begrünten Firmendach beheimatet. Unser Entwicklungsleiter Peter Weis, der nebenberuflich Imker ist,  hat die Patenschaft für die Bienen übernommen und kümmert sich um das Wohlbefinden unserer neuen Dachbewohner. Er freut sich auf diese Aufgabe und meint zuversichtlich „Wir hoffen, dass bald alles um uns herum summt und brummt“.

Peter Weis gibt Einblicke in die Bienenstöcke, die auf dem begrünten Firmendach von ISO-Chemie stehen.

Unser Geschäftsführer Dr. Martin Deiß erklärt „Mit unserer lokalen Nachhaltigkeits-Offensive möchten wir mit gutem Beispiel vorangehen und Verantwortung für eine lebenswerte Zukunft künftiger Generationen übernehmen. Wir engagieren uns schon seit Gründung der ISO-Chemie vor über 40 Jahren für einen verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur. Beispielsweise unterstützen wir bereits seit Jahren die Umwelt- und Artenschutzprogramme des WWF (World Wide Fund For Nature) mit unseren Spenden.“

Mit der Zertifizierung nach der internationalen Umweltmanagementnorm ISO 14001 bekennen wir uns schon seit langem zur Nachhaltigkeit. Das international anerkannte Umweltmanagementsystem basiert auf freiwilligen Unternehmensmaßnahmen zum Umweltschutz, die zu einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess beitragen.

Neben der Reduktion des Energieverbrauchs und der Senkung der CO2-Emissionen haben wir uns wichtige Ziele gesetzt, wie die Ressourcenschonung durch die Verarbeitung umweltfreundlicher, gesundheitlich unbedenklicher und recyclebarer Materialen sowie einen sparsamen Umgang mit Wasser, Elektrizität und Rohstoffen.

Zurück zur Übersicht