Historie

x
x

1977: Gründung der ISO-Chemie GmbH mit Verwaltungssitz in Aalen durch den geschäftsführenden Gesellschafter Josef Deiß.

 

1983: Das erste eigene Fertigungs- und Verwaltungsgebäude entsteht am Standort Röntgenstraße in Aalen.

 

2002: 25-jähriges Firmenjubiläum und Übernahme des Unternehmensbereiches Dichttechnik der Salamander Industrie Produkte GmbH in Türkheim.

 

2007: Nach 30 Jahren anhaltendem Wachstum wird die erste Niederlassung mit Produktlager in Frankreich gegründet.

 

2009: Unser internationaler Erfolg setzt sich fort. Gründung der ersten britischen Niederlassung und einem Produktlager im Norden von England.

 

2010: Nachfrage und Erfolg wachsen. Erweiterung des Firmengebäudes um 10.000 m² mit neuen Produktionsflächen, Büroräumen und einem modernen Trainingscenter.

 

2011: Ausbau unserer internationalen Aktivitäten mit Gründung eines Vertriebsbüros für den polnischen Markt.

 

2012: Wir blicken stolz auf 35 Jahre ISO-Chemie zurück und bringen unsere ersten EPDs (Umwelt-Produkt-Deklarationen) für Dichtbänder und Technische Teile heraus.

 

2013: Mit der Zertifizierung nach internationaler Umweltmanagementnorm ISO 14001 bekennen wir uns zu unserer ISO-WORLD Nachhaltigkeitsstrategie.

 

2014: Der Erfolg setzt sich fort. Es folgt die Gründung eines Verkaufsbüros für den italienischen Markt.

 

2015: Mit Gründung eines Verkaufsbüros Österreich / Balkan verstärken wir unsere Präsenz auf dem europäischen Markt.

 

2016: Durch steigende Nachfrage auf dem skandinavischen Markt gründen wir die erste Niederlassung in Finnland.

 

2017: Nach 40 Jahren ISO-Chemie gründen wir ein Vertriebsbüro für den spanischen Markt und stellen das Zukunftskonzept BAUFUGE 4.0 vor.

 

2020: Das Firmengelände am Standort Aalen wird um eine Produktions- und Lagerhalle erweitert.